Baby-Care: Schwangere Frau schneidet Gemüse Baby-Care: Schwangere Frau schneidet Gemüse

BabyCare für Schwangere

Ihr Vorsorge- und Begleitprogramm

Eine gute Nachricht für alle Schwangeren und Frauen mit Kinder­wunsch: Als erste und immer noch einzige private Kranken­versicherung bietet die Gothaer ihren krankheits­kosten­voll­versicherten Frauen nicht nur das BabyCare Vorsorge­programm zur Verringerung von Früh­geburten und anderen Komplika­tionen im Verlauf der Schwanger­schaft kostenlos an. Sie übernimmt auch die Kosten für einen Geburts­vorbereitungs­kurs in Höhe von bis zu 80 Euro.

Zusätzlich zu den medizinisch not­wendigen Unter­suchungen und Behand­lungen in der Schwangeren­vorsorge erhalten krankheits­kosten­voll­versicherte Frauen der Gothaer Kranken­vollver­sicherung dieses Programm bei ausge­wählten Tarifen kostenlos. Sprechen Sie uns an und nutzen Sie diese weitere Möglichkeit zur Vorsorge!

Vorsorge- und Begleitprogramm zur Verringerung von Früh­geburten

Ein Team von Ärzten/Ärztinnen und Wissen­schaftlern/Wissen­schaft­lerinnen der Frauen­kliniken in Berlin und München haben ein Vorsorge- und Begleit­programm für eine gesunde Schwanger­schaft entwickelt, das den Namen BabyCare - für das Kind sorgen - trägt. Das Programm wird von Frauenärzten und Frauen­ärztinnen und zahlreichen gesetz­lichen Kranken­kassen unterstützt. Jede zehnte Geburt bei Frauen, die zum ersten Mal schwanger werden, ist eine Frühgeburt. Die Frühgeburt ist damit die bedeutendste Komplikation im Verlauf einer Schwanger­schaft. Grund genug, etwas dagegen zu unter­nehmen. Namhafte Ärzte und Ärztinnen und andere Wissen­schaftler*innen haben dies getan und das Betreuungs­programm BabyCare entwickelt.

Ziel des Programms ist:

  • mögliche individuelle Risiken zu erkennen
  • Hinweise und Empfehlungen zu geben, wie mögliche Risiken vermindert bzw. verhindert werden können
  • Dabei geht es u. a. um Informationen zu Stress, Ernährung, Sport, Fern­reisen und Medika­mente

Zielgruppe für das BabyCare Programm sind Frauen, die eine Schwanger­schaft wünschen und planen oder sich bereits im ersten Drittel der Schwanger­schaft befinden. Aber auch Schwangere, die bereits über die 14. Schwanger­schafts­woche (SSW) hinaus sind, können an dem Programm teilnehmen.

Eigene Vorsorge ist wichtig - die Gothaer hilft Ihnen

Das Programm besteht aus:

  • einem Buch, das über alle Risiken (und auch "Nichtrisiken") gut und wissen­schaftlich gesichert informiert
  • Verhaltensempfehlungen zur Verringe­rung bzw. Vermeidung von Risiken
  • einem umfangreichen, detaillierten Frage­bogen, um mögliche individuelle Risiken zu erkennen
  • einem persönlichen Auswertungs­schreiben, das Hinweise und Empfeh­lungen enthält, wie mögliche Risiken vermindert bzw. verhindert werden können, wenn diese vorliegen
  • einer Rezeptbroschüre
  • einer BabyCare App, die als mobiler Begleiter alle rele­vanten Informa­tionen beinhaltet

Ernährungsanalyse
Wichtiger Bestandteil ist die individuelle Ernährungs­analyse, die nach dem Programm der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entwickelt wurde. Sie dient dazu, ein persönliches Ernährungs­profil zu erstellen. Deshalb ist es notwendig, dass die Angaben über einen Zeitraum von sieben Tagen so genau und vollständig wie möglich vorgenommen werden. Diese Analyse umfasst alle wichtigen Dinge, wie Sport, Ernährung (Vitamine, Mineralstoffe), Rauchen, Alkohol etc. Sollte die Analyse überdurch­schnittliche Risiken ergeben, ist es ratsam, die Ergebnisse unbedingt mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin zu besprechen.

Fragebogenauswertung
Vor allem die individuelle Beratung auf der Grund­lage der Frage­bogen­auswertung unterscheidet BabyCare von den üblichen Schwanger­schafts­ratgebern. Beachten Sie, dass es sehr wichtig ist, den Frage­bogen vollständig auszufüllen und an das BabyCare-Team zurückzu­senden, damit eine individuelle Empfehlung gewährleistet ist.

Persönliches Schwangerschaftsprofil
Aus der Fragebogenauswertung wird ein persönliches Schwanger­schafts­profil entwickelt, das aus einer leicht verständ­lichen Grafik und einer individuell abgestimmten Ernährungs­analyse nach den Empfeh­lungen der Deutschen Gesell­schaft für Ernährung besteht. Sie werden auf der Basis Ihrer persön­lichen Lebens­umstände informiert und können aus Ihrem Profil sehr schnell erkennen, wie Sie im Vergleich zu anderen Schwangeren dastehen.

Wie erhalten Sie das Programm?

Fordern Sie hier Ihr Vorsorge-Paket direkt an:

BabyCare Programm anfordern

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: www.baby-care.de . Wir freuen uns, dass wir unseren Versicherten dieses Vorsorgeprogramm kostenlos anbieten können. Dieses Angebot gilt nur für ausgewählte Tarife. Bitte sprechen Sie uns an!

Das könnte Sie auch interessieren

TeleClinic

Ihr Kind wird am Wochenende krank? Oder Sie fühlen sich zu schlapp, um das Haus zu verlassen? Kontaktieren Sie jederzeit die digitale Arztpraxis.