Günstige Hunde­ver­siche­rung der Gothaer

Gehen Sie unbeschwert mit Ihrem vierbeinigen Gefährten im Park oder im Wald spazieren. Sollte Ihr Hund tatsächlich etwas anstellen oder jemanden verletzten, dann tritt die Gothaer Tierhalterhaftpflicht im Schadensfall für Sie ein. Aber auch wenn Ihr Hund krank wird oder ein anderer Hund ihm eine Bisswunde zufügt, sind Sie und Ihr Hund mit der Gothaer Tierkranken­versicherung gut abgesichert.

Gothaer Hundeversicherung: Paar mit Hund zu Hause.



Welche Hundeversicherungen sind sinnvoll?

Mit einer Hundekrankenversicherung können Sie die Kosten für teure Operationen oder Heilbehandlungen stets im Griff behalten. Wenn moderne Medizintechnik für die Diagnose und den operativen Eingriff genutzt wird und sich eine Nachsorge anschließt, sind die Kosten bei Unfall oder Krankheit eines Hundes nicht zu unterschätzen.

Als Hundehalter*in unterliegen Sie der Tierhalterhaftung. Die Gothaer Hundehaftpflichtversicherung (Tierhalterhaftpflicht) hilft Ihnen dabei, Schadensansprüche u. a bei Personen- oder Sachschäden zu begleichen und unberechtigte Ansprüche abzuwehren.

Hundeversicherung: Zwei Versicherungen für Ihren Hund

Tierhalterhaftpflicht

Haftpflicht für Tierhalter

Ein Tier und vor allem einen treuen Hund um sich zu haben, ist etwas sehr Schönes. Er freut sich, wenn Sie nach Hause kommen, hat immer Lust, mit Ihnen spazieren zu gehen und ist immer für Sie da. Unvorstellbar, dass er etwas Schlimmes anstellen könnte.

Doch mit Tieren ist es wie mit Kindern, es kann jederzeit etwas passieren. Sei es, Ihr Hund freut sich bei Freunden so sehr, diese zu sehen, dass er kräftig mit dem Schwanz wedelt und eine wertvolle Vase vom Dielenschrank fegt, sei es, dass er unvermittelt auf die Straße läuft und einen Verkehrsunfall verursacht oder sei es, dass er jemanden beißt, weil er sich so erschreckt hat.

Aber seien Sie unbesorgt! Gegen diese und andere Schäden schützt Sie eine Hundeversicherung (Tier­hal­ter­haftpflicht). Die Hunde­ver­si­che­rung der Gothaer hilft Ihnen finanziell bei Haftungs­an­sprüchen, mit denen Sie kon­frontiert werden.

Für wen gilt die Tierhalterhaftpflicht?

Die Gothaer Hundeversicherung (Tierhalterhaftpflicht) deckt be­rech­tigte Schadenansprüche ab, die aus dem Verhalten Ihres ver­si­cher­ten Hundes entstehen. Versichert sind sowohl Sie als Tier­halter*in als auch Ihre Familie, Be­kan­nte, Freun­de, Freun­din­nen oder Nach­barn, wenn diese auf Ihren Lieb­ling aufpassen.

Als Hundehalter*in haften Sie für sämtliche aus willkürlichem, tier­ty­pi­schem Verhalten her­vor­ge­gan­genen Schäden. Dies gilt auch, wenn Sie alle Sicher­heits­vor­keh­run­gen, bei­spiels­weise das An­leinen des Hun­des, be­achtet haben. Manche Schäden können leider sehr teuer werden. Die Gothaer Hunde­ver­si­che­rung tritt in diesen Fällen für Sie ein. Sie zahlt auch, wenn ein fremder Hund Sie ge­schä­digt hat und der/die fremde Tier­halter*in nicht zahlen kann.

Die Gothaer Hundeversicherung (Tierhalterhaftpflicht) gilt weltweit. Bei vorübergehenden Aufenthalten innerhalb Europas ist sie zeitlich unbegrenzt wirksam, außerhalb bis zu fünf Jahren.

Welche Schäden deckt die Hundeversicherung der Gothaer?

Die Hundeversicherung schützt Sie sowohl bei Sach- als auch bei Per­so­nen­schäden. Selbst auf Reisen gilt der Haft­pflicht­schutz: Zer­stört Ihr Vier­beiner etwas in der Ferien­woh­nung oder in der Hotel­an­lage, ist dies durch die Hunde­ver­siche­rung gedeckt, denn Miet­sach­schäden sind mit enthalten.mehr

Wird eine Person von Ihrem Hund gebissen, so trägt Ihre Hunde­ver­si­che­rung die Kosten für eine me­di­zi­ni­sche Behandlung. Dies gilt auch für Tierarztkosten, wenn Ihr Hund ein anderes Tier verletzt hat.

Selbst Vermögensschäden werden durch die Hundeversicherung ab­ge­deckt. Beißt Ihr Hund bei­spiels­weise einen Profifußballer, der deshalb einige Zeit nicht spielen und trai­nie­ren kann, so könnte dieser seinen Verdienstausfall geltend machen. Genauso ist in der Hunde­ver­sicherung Arbeitsausfall mitversichert, wenn dieser durch Ihren Vier­beiner verursacht wurde.

Über die Begleichung der Schadens­an­sprüche hinaus hilft eine Hunde­ver­sicherung, unberechtigte An­sprüche abzuwehren.

Falls Sie mehr zum Thema Hundeversicherung (Tier­hal­ter­haft­pflicht) erfahren möchten oder direkt online ab­schließen wollen, geht es hier für Sie weiter.

Tierhalterhaftpflicht

Versicherungsbedingungen der Gothaer Tierhalterhaftpflicht

Tierhalterhaftpflicht (AVB)


Tierkrankenversicherung

Krankenversicherung für Ihren Hund

Ihr Hund kann leider die gleichen Krankheiten bekommen wie Sie als Hundehalter*in. Daher besuchen auch 87 Prozent der Hunde­be­sitzer*innen mindestens ein­mal im Jahr den Tierarzt bzw. die Tier­ärztin. Und so ein Tier­arzt­besuch kann teu­er wer­den. Eine Frak­tur­be­hand­lung kos­tet zum Bei­spiel ca. 1.200 Euro und eine Bauch­höh­len-Ope­ra­tion wegen Ma­gen­drehung etwa 1.100 Euro.

Ein Beispiel aus der Praxis: Bobby, der vierjährige Labrador von Familie M., zieht sich beim Herumtollen einen Kreuzbandriss zu. Schnelle Hilfe tut not, denn bleibende Schäden drohen. Für die Operation und Nachbetreuung ihres Hundes stellt der Tierarzt Fami­lie M. 1.600 Euro in Rechnung – der Be­trag wird komplett von der Gothaer Hundeversicherung (Tier­kran­ken­ver­si­che­rung) erstattet.

Neben der Erstattung von Ope­ra­tions­kos­ten ohne Ei­gen­an­teil und der Nach­be­hand­lung nach der Ope­ra­tion bie­tet die Hunde­ver­sicherung auch te­le­fo­nische Hilfe bei Rechts­fragen zum Tier. Auf Wunsch können Sie auch einen Kosten­schutz für Heil­be­hand­lungen mit abschließen.

Für wen gilt die Tierkranken­versicherung?

Bei der Hundeversicherung (Tier­krankenversicherung) können versichert werden:

Alle Hunde, die privat - auch für die Jagd - gehalten werden sowie alle privat gehaltenen Hunde ab der neunten Lebenswoche können ver­sichert werden. Außerdem alle privat gehaltenen Hunde, die bei Vertragsabschluss nicht älter als sieben Jahre sind und alle privat gehaltenen Hunde, die bei An­trag­stellung gesund sind, das heißt, dass sie in den letzten zwölf Mo­na­ten nicht operiert worden sind und auch keine Operation erforderlich oder tierärztlich angeraten ist.

Darüber hinaus darf in den letzten 24 Monaten keine tierärztliche Beratung, Untersuchung oder Behandlung wegen einer schweren Erkrankung stattgefunden haben.

Wieso ist eine Hundeversicherung (Tierkrankenversicherung) sinnvoll?

Eine Hundeversicherung (Tier­kran­ken­versicherung) ist durch­aus sinn­voll, da bei vielen Krank­hei­ten und Verletzungen hohe Tier­arzt­kosten auf Sie zukommen können. Unsere Hundeversicherung hin­ge­gen macht Ihren Hund zum Pri­vat­pa­tien­ten, sie bietet be­darfs­ge­rech­ten Schutz und schont Ihre Geld­börse.mehr

Hier zwei Fallbeispiele:

Fall 1: Ihr Hund tritt beim Laufen in ein Erdloch und zieht sich einen komplizierten Kreuzbandriss zu. Die Tierarztkosten betragen ca. 1.200 Euro für die Operation inklusive Röntgen, die Unterbringung nach der OP und die Nachbehandlung bzw. das Fäden ziehen.

Fall 2: Ihr Hund zeigt häufiges Er­brech­en ohne klare Ursache und ist sehr geschwächt. Die Tierarztkosten be­tragen ca. 590 Euro für Diagnostik, Be­hand­lung und Medikamente.

Falls Sie mehr zum Thema Hunde­ver­si­che­rung (Tier­kran­ken­ver­si­che­rung) erfahren möchten oder di­rekt on­line ab­schließen wollen, geht es hier für Sie weiter.

Tierkrankenversicherung

Versicherungsbedingungen der Gothaer Tierkrankenversicherung

Tierkrankenversicherung (AVB)

Gothaer Versicherung vor Ort. Finden Sie persönliche Berater*innen in Ihrer Nähe.

Sie haben Fragen zu Gothaer Hundeversicherung?

Sie möchten sich und Ihren Hund mit unserer günstigen Hundeversicherung zuverlässig absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen, um Ihren Hund versichern zu können? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch!

Berater*in finden



Beliebte Hunderassen

Die beliebtesten Hunderassen in Deutschland

1.

Deutscher Schäferhund

Wer kennt ihn nicht – den Deutschen Schäferhund? Der klassische Wach-, Schutz- und Hütehund gehört nicht nur in Deutschland zu den beliebtesten Hunderassen.

2.

Border Collie

Hübsch anzuschauen und mit Köpfchen – das ist auch bei Hunden eine sehr attraktive Mischung. Gut für den Border Collie, denn er gilt als blitzgescheit und hat meist ein sehr freundliches Gesicht.

3.

Akita

Im Land der aufgehenden Sonne steht für jeden fest: Die Hunderasse Akita ist der Inbegriff von Treue. Ein Vertreter dieser japanischen Spitz-Form hat es sogar zu Berühmtheit gebracht.

4.

Golden Retriever

Was kommt dabei heraus, wenn ein britischer Adliger nicht nur einen guten, sondern auch einen schönen Jagdhund züchten will? Richtig: der Golden Retriever.

5.

Französische Bulldogge

Sie werden als Fahrer*in bei einem selbst- oder mit­verschul­deten Unfall erheb­lich verletzt? An­sprüche gegenüber Ihrer Kranken­kasse oder Ihrem Renten­ver­siche­rungs­träger haben Sie zwar, doch die Lei­stun­gen rei­chen meist nicht aus. Dies gilt z. B. bei Ver­dienst­ausfall, Renten­zahlungen oder Un­fall-Folge­kosten wie Auf­wendungen für behinderten­gerechte Um­bauten.

6.

Jack Russell Terrier

Sie fahren ein Leasing­fahrzeug oder haben Ihren Wagen finanziert? Bei einem Dieb­stahl oder Total­schaden reicht die Ent­schädigung oft nicht aus, um die Rest­forderung des Leasing- bzw. Kredit­gebers auszu­gleichen. Mit der GAP-Deckung in der Gothaer Auto­versicherung schließen Sie diese Lücke.

7.

Mops

"Ein Leben ohne Mops ist zwar möglich, aber sinnlos." Wer kennt nicht den Ausspruch Loriots, seines Zeichens bekennender Mopsliebhaber und -halter bis ins hohe Alter.

8.

Chihuahua

Was der Kolibri unter den Vögeln, ist der Chihuahua unter den Hunden: Als kleinster seiner Art erreicht er meist eine Schulterhöhe von kaum 20 Zentimetern.

9.

Dackel

Der Dackel, auch Dachshund oder Teckel genannt, ist seit dem Mittelalter ein steter Begleiter des Menschen und erfreut sich auch heute wieder großer Beliebtheit unter deutschen Hundebesitzern bzw. Hundebesitzerinnen. Kurz: Der Dackel liegt im Trend.

10.

Australian Shepherd

Mit seinem freundlichen Aussehen, den vielen unterschiedlichen Farben und seinem weichen Fell erfreut der Australian Shepherd Jung und Alt. Als Hütehund gezüchtet ist er sowohl sehr aufmerksam als auch sehr anhänglich – und benötigt eine starke Führung.

11.

Bolonka Zwetna

Mit seinem freundlichen Aussehen, den vielen unterschiedlichen Farben und seinem weichen Fell erfreut der Australian Shepherd Jung und Alt. Als Hütehund gezüchtet ist er sowohl sehr aufmerksam als auch sehr anhänglich – und benötigt eine starke Führung.

12.

Mischling

Ob klein und langhaarig, mit wuscheligem Fell oder bunt gescheckt – natürlich gibt es auch bei Hunden die wahren, wenn auch versteckten Champions.

Häufige Fragen zur Hunde­versicherung

Wo gilt die Hundeversicherung?

Was ist in der Hundeversicherung abgedeckt?

Welche Versicherung für welchen Hund?

Das könnte Sie auch interessieren

Tierkrankenversicherung: Hund und Katze mit Gothaer absichern.

Tierkrankenversicherung

Mit der Gothaer Tierkranken­versicherung sind Sie und Ihr Hund oder Ihre Katze bei Ope­ra­tio­nen und Heil­be­hand­lun­gen fi­nan­ziell auf der siche­ren Seite.

Gothaer Jagdhaftpflichtversicherung: Drei Jäger mit ihren Jagdgewehren im Arm loben ihren Jagdhund

Jagdhaftpflichtversicherung

Als mehrfacher Testsieger sichern wir Ihr Jagdrisiko mit der Jagd­haft­pflicht­ver­sicherung um­fas­send und güns­tig ab. Ihre Ver­si­che­rungs­be­stä­ti­gung können Sie so­fort on­line ausdrucken.

Tierhalterhaftpflicht: Ein junger Mann lacht, weil sein Hund ihm das Gesicht ableckt.

Tierhalterhaftpflicht

Die Tierhalterhaftpflicht schützt Sie zuverlässig vor Schaden­er­satz­an­sprüchen Dritter bei Schä­den, die Ihr Hund oder Ihr Pferd ver­ur­sacht hat und wehrt un­be­rech­tigte Ansprüche ab.