Junges Mädchen sitzt in ihrem ersten Auto. Junges Mädchen sitzt in ihrem ersten Auto.

Gothaer Ratgeber > Reisen & Mobilität > Auto >

Erstes Auto: Darauf kommt es bei Autos für Fahranfänger an

Das erste eigene Auto verspricht Freiheit und Unabhängigkeit, aber Fahranfängern fehlt die Erfahrung, worauf es bei der Auswahl ankommt. Wir verraten, wie Sie ein Modell finden, das sicher ist und dessen monatlicher Unterhalt finanzierbar bleibt.

Das erste Auto

Der Führerschein ist bestanden und nun soll ein fahrbarer Untersatz her. Sein erstes Auto vergisst kein Fahrer, aber oft haben Fahranfänger kein glückliches Händchen bei der Wahl des Fahrzeugs. Sponsern Eltern oder Großeltern den Kaufpreis, gibt es häufig Unstimmigkeiten in Bezug auf das Modell und die Ausstattung. Hier erfahren Sie, worauf es ankommt, wenn Sie ein erstes Auto für sich oder den Nachwuchs suchen.

Grundüberlegungen zum Thema Autokauf

Fahranfängern fehlt nicht nur die Fahrpraxis, sie haben in der Regel auch noch keine Erfahrung mit verschiedenen Automodellen und den Schwachstellen, die mancher Gebrauchtwagen offenbart. Oft schwärmen sie für ein bestimmtes Modell oder sie sehen nur den Kaufpreis und nicht die Folgekosten. Stellen Sie sich, dem Kind oder Enkelkind folgende Fragen:

  • Wie hoch ist das Budget für das erste Auto?
  • Wie viel Platz benötigen Sie wirklich?
  • Fahren Sie meist kurze Strecken in der Stadt oder pendeln Sie über Autobahn und Landstraße?
  • Benötigen Sie Extras wie eine Klimaanlage, rückenfreundliche Sitze oder eine Anhängerkupplung?

Auch der geübteste Fahrer profitiert von einer umfangreichen Sicherheitsausstattung. Sicherheitstechnik ist umso wichtiger für Fahranfänger und ihr erstes Auto. Empfehlenswert sind Modelle mit Airbags, einem Antiblockiersystem (ABS), einem elektronischen Stabilitäts-Programm (ESP) und guten Ergebnissen im Crash-Test.

Bedenken Sie, dass eine umfassende Ausstattung das Risiko für teure Reparaturen erhöht. Wo viel Technik verbaut ist, kann auch viel kaputt gehen. Ein weiteres Auswahlkriterium ist die Typklasse der Versicherung. Häufige Schäden bei einem bestimmten Modell steigern die Prämie.

Welche Kosten entstehen beim ersten eigenen Auto?

Die Anschaffungskosten sind der überschaubare Teil, wenn Sie Ihr erstes Auto zulassen. Denn als stolzer Fahrzeugbesitzer kommen regelmäßig weitere Kosten auf Sie zu:

  • KFZ-Versicherung
  • KFZ-Steuer
  • Kraftstoff
  • Inspektion und Wartung (Ölwechsel, jahreszeitenbedingter Reifenwechsel, Wischerblätter und Scheibenreinigungskonzentrat etc.)
  • Hauptuntersuchung (alle zwei Jahre)
  • Parkgebühren
  • Verschleißteile (insbesondere Bremsen und Reifen)
  • Reparaturen
  • Evtl. Strafzettel für Falschparken

Bereits bei einem Kleinwagen summieren sich die monatlichen Belastungen für das erste Auto schnell auf 350 bis 400 Euro.

Erstes Auto: So sieht es statistisch aus

  • Anschaffungspreis: ca. 4.000 Euro
  • Laufleistung: ca. 85.000 Kilometer
  • Alter: 6-7 Jahre
  • Viele ersetzen ihr erstes Auto bereits nach drei bis vier Jahren
  • Beliebte Marken: Toyota (z. B. AYGO), Ford (z. B. Ka), VW (z. B. Up)

Was kostet die KFZ-Versicherung für Fahranfänger?

Um in Deutschland ein Auto beim Straßenverkehrsamt zuzulassen, muss der Fahrzeughalter eine KFZ-Haftpflichtversicherung nachweisen. Diese Versicherung ist für jedes Auto gesetzlich vorgeschrieben. Für die KFZ-Haftpflichtversicherung und die Vollkaskoversicherung gilt: Je mehr Jahre Sie unfallfrei im Straßenverkehr unterwegs sind, desto günstiger werden die Beiträge. Die Versicherungen kalkulieren so:

  • Typklasse: Hier ermittelt die Versicherungswirtschaft, wie oft bestimmte Modelle einen Unfall haben oder wie oft sie gestohlen werden.
  • Regionalklasse: Wo Sie Ihr erstes Auto zulassen, beeinflusst ebenfalls die Prämie. Regionen mit dichtem Verkehr oder mit schwierigen Witterungsverhältnissen erhöhen den Beitrag.
  • Fahrerfahrung und die jährliche Fahrleistung fließen ebenfalls in die Berechnungen mit ein.

Ihr erstes Auto versichern Sie als Führerscheinneuling in der teuren Schadenfreiheitsklasse 0. So kostet allein die KFZ-Haftpflichtversicherung schnell 100 Euro pro Monat. Eine Vollkaskoversicherung ist aufgrund der hohen Prämie bei Führerscheinneulingen nur für Neuwagen empfehlenswert. Prüfen Sie aber, ob eine Teilkaskoversicherung sinnvoll ist.

Melden Ihre Eltern Ihr erstes Auto auf sich an, können Sie von der sogenannten Zweitwagenregelung profitieren und starten in einer günstigeren SF-Klasse. Besitzen Sie schon länger die Fahrerlaubnis, ist es möglich, schadenfreie Jahre von Verwandten (z. B. den Großeltern) zu übernehmen. Bitte informieren Sie sich bei der jeweiligen Gesellschaft, welche Möglichkeiten es im Einzelfall gibt. Allerdings ist die Übertragung der Schadenfreiheitsklassen nur für so viele Jahre möglich bzw. überschreiben Ihnen die Versicherungen nur so viele Jahre, wie Sie selbst seit dem Führerscheindatum hätten sammeln können. Jedoch ist auch eine "Rückstufung im Schadensfall“ möglich, unter Berücksichtigung möglicher Schäden.

Ist ein Neu- oder ein Gebrauchtwagen die bessere Wahl?

Häufig sparen Eltern und Großeltern für den Führerschein und das erste Auto des Nachwuchses und auch die Kinder sammeln Kapital. Ist das Budget groß genug, stellt sich die Frage, ob ein Neuwagen oder ein Gebrauchter die beste Wahl ist. Neuwagen bieten aktuelle Technik und Garantie, Reparaturkosten sind erst einmal nicht zu erwarten. Allerdings ist der Wertverlust insbesondere im ersten Jahr nach der Zulassung hoch und jeder Schaden mindert den Wert zusätzlich. Entspannter fahren Anfänger als erstes Auto sicherlich einen Gebrauchtwagen. Wer den Wunschwagen geschickt auswählt, erhält ein zuverlässiges und günstiges Fahrzeug.

Dank der Förderung für E-Autos sind einige elektrische Modelle mit der Hilfe der Eltern oder Großeltern auch für Fahranfänger finanzierbar. Wussten Sie schon, dass die Gothaer spezielle Tarife für die E-Mobilität bietet?

Diese Gebrauchtwagen hat der ADAC im Sommer 2020 als besonders geeignet für Fahranfänger ermittelt :
Modell Vorteile Nachteile
Citroën C1, Peugeot 108, Toyota Aygo (nahezu baugleich) Kompakt, übersichtlich, Unterhaltskosten gering Laut im Inneren, großer Wendekreis, wenig Zuladung, geringe Beinfreiheit im Fond
Honda Jazz Einfache Bedienung, großes Platzangebot vorn und großer Kofferraum, solide verarbeitet Bremsen reparaturanfällig, wenig übersichtlich, Benzinmotoren nicht sehr agil
Kia Picanto Günstiger Kaufpreis, starke Heizung, angenehmes Fahrwerk Kofferraum klein, Bremsweg vergleichsweise lang
Mazda 2 Solide Verarbeitung, einfache Bedienung, umfangreiche Serienausstattung, gute Fahreigenschaften, zuverlässig Wenig Platz für Mitfahrer auf dem Rücksitz, hinten zu niedrige Kopfstützen

Gebrauchtwagen als erstes Auto: Worauf sollte ich achten?

Nicht jeder Gebrauchtwagen ist in einem so guten Zustand, wie der Verkäufer es Sie glauben machen möchte. Mit diesen Tipps finden Sie ein solides Angebot:

  • Kaufen Sie als erstes Auto möglichst einen Gebrauchtwagen mit frischer Hauptuntersuchung
  • Bevorzugen Sie Autos, die scheckheftgepflegt sind
  • Der Kilometerstand lässt sich in wenigen Minuten fast spurlos manipulieren. Prüfen Sie, ob der Kilometerstand auf dem Anhänger für den Ölwechsel zu den Angaben des Verkäufers passt. Schauen Sie sich auch den Fahrersitz, Pedale und Lenkrad genau an. Starke Abnutzungserscheinungen sprechen für eine hohe Kilometerlaufleistung

Fazit

Suchen Sie Ihr erstes Auto mit Bedacht aus, denn welches Fahrzeug Sie wählen, hat einen großen Einfluss auf die Folgekosten. Das betrifft nicht nur die Reparaturkosten und den Verbrauch, auch Steuern und Versicherung fallen je nach Modell sehr unterschiedlich aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Gothaer Autoversicherung: Paar fährt im Auto.

KFZ-Versicherung

Sie wünschen umfassenden Schutz für Ihren PKW ganz nach Ihren Bedürfnissen? Die Gothaer Autoversicherung ist jetzt noch besser geworden. Sichern Sie Ihr Auto mit den vielen neuen Leistungen und Highlights optimal ab. Jetzt Beitrag berechnen und Ihre Autoversicherung einfach online abschließen.

Ein leeres Kennzeichen

Tipps zur Fahrzeugzulassung

Sie haben gerade eine Versicherungsbestätigung beantragt. Die eVB-Nummer senden wir Ihnen per E-Mail zu. Sicherlich interessiert es Sie auch, welche Unterlagen Sie darüber hinaus für die KFZ-Zulassung benötigen.

Frau im Auto hält den Autoschlüssel hoch

Auto kaufen und verkaufen

Wenn Sie Ihr Auto kaufen oder verkaufen, sind einige Dinge zu beachten. Wir unterstützen Sie hierbei gern und geben Ihnen Tipps rund ums Thema Kaufvertrag und Zulassungsstelle – inklusive nützlicher Tipps für Sie als Autoverkäufer oder Autokäufer.