Renditeorientiert mit

ErgänzungsVorsorge-ReFlex

Was Sie noch wissen sollten

Die finanzielle Förderung vom Staat kann jeder gesetzlich Rentenversicherte in Anspruch nehmen. Zulagenberechtigt sind auch Beamte und ihnen rechtlich gleichgestellte Personen, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende, Eltern während der Elternzeit, Mitglieder der Künstlersozialversicherung und Ehepartner von Förderberechtigten.

Die Riester-Rente abschließen können ebenfalls Bezieher von Arbeitslosen- oder Krankengeld, Bezieher einer Rente/Versorgung wegen voller Erwerbsminderung oder Erwerbs- bzw. Dienstunfähigkeit, freiwillig Pflichtversicherte, die nicht in einem berufsständischen Versorgungswerk sind sowie geringfügig Beschäftigte, die auf Versicherungsfreiheit verzichtet haben.

Vorteil staatliche Förderung: Als Grundzulage wird pro Person ein Betrag von maximal 175 Euro im Jahr gezahlt. Zusätzlich wird pro kindergeldberechtigtem Kind eine Kinderzulage bis zu 185 Euro jährlich geleistet. Für Kinder, die nach dem 01.01.2008 geboren wurden, beträgt die Förderung maximal 300 Euro im Jahr.

Berufseinsteiger bis zum 25. Lebensjahr können einen einmaligen Berufseinsteigerbonus in Höhe von 200 Euro beantragen.

In die Riester-Rente müssen vier Prozent des rentenversicherungspflichtigen Vorjahresbruttoeinkommens abzüglich der Zulagen eingezahlt werden – höchstens jedoch insgesamt 2.100 Euro, um die komplette staatliche Förderung zu erzielen. Bei geringerer Einzahlung werden die Zulagen entsprechend gekürzt.

Neben den direkten Zulagen vom Staat können Riester-Sparer ihre gezahlten Beiträge zusätzlich als Sonderausgaben steuerlich geltend machen. Ist die Steuerersparnis höher als die erhaltenen Zulagen wird die Differenz zusätzlich erstattet.

Unsere riestergeförderte ErgänzungsVorsorge-ReFlex garantiert Ihnen eine lebenslange monatliche Rentenzahlung. Zu Rentenbeginn können Sie bis zu 30 Prozent Ihres angesparten Kapitals entnehmen. Wenn Sie privates Wohneigentum erwerben, haben Sie die Möglichkeit, angespartes Kapital im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen aus dem Vertrag zu entnehmen.

Zwischen Ihrem 62. Geburtstag und dem Beginn der gesetzlichen Altersrente können Sie zu jedem Monatsersten die lebenslange Rentenzahlung beginnen lassen. Unsere Beitragsgarantie sichert Ihre eingezahlten Beiträge zum Rentenbeginn ab.

Im Todesfall erhalten Ihre Erben das zur Verfügung stehende Vertragsguthaben.

Wird der Vertrag in eine förderfähige Hinterbliebenenversicherung für den Ehegatten, den eingetragenen Lebenspartner oder für das noch minderjährige Kind überführt, entfällt die Rückforderung der staatlichen Zulagen.

Beispielrechnungen
Familie mit zwei Kindern Doppelverdiener ohne Kinder
(verheiratet)
Jährlicher Sparbetrag1.600 €Jährlicher Sparbetrag3.000 €
Grundzulage 350 €Grundzulage 350 €
Kinderzulage 370 €Eigenbeitrag2.650 €
Eigenbeitrag880 €Zusätzliche Steuerersparnis 720 €
Vorjahresbruttoeinkommen 40.000 Euro,
beide Kinder vor 2008 geboren, Stand 2018
Vorjahresbruttoeinkommen 75.000 Euro,
Stand 2018

Schnell zum Ziel

Versicherungsbedingungen und Muster-Produktinformationsblätter der Gothaer Riester-Rente

Das könnte Sie auch interessieren