Gothaer Krankenversicherung für Beamte: Junge Frau am Obststand Gothaer Krankenversicherung für Beamte: Junge Frau am Obststand

Ihr Gesundheitsschutz nach Maß

Gothaer Krankenversicherung für Beamte/Beamtinnen

Als Beamter/Beamtin oder Angestellte*r im öffentlichen Dienst mit Anspruch auf Beihilfe erstattet Ihr*e Dienstherr*in für Sie und berücksichtigungsfähige Angehörige einen Teil der Krankheitskosten. Ihre Ansprüche an eine private Krankenversicherung sind sehr hoch. Lassen Sie es sich gut gehen! Unsere Krankenversicherung für Beamte und Beamtinnen bietet Ihnen leistungsstarken Gesundheitsschutz zum günstigen Beitrag.

  • Privatpatient*in bei ambulanten Arzt- und Zahnarztleistungen
  • Freie Wahl von Ärzten/Ärztinnen, Zahnärzten/Zahnärztinnen und des Krankenhauses
  • Kostenerstattung für Heilpraktiker*innen

Ihre Leistungen der Gothaer Krankenversicherung für Beamte/Beamtinnen

Die Krankenversicherung für Beamte/Beamtinnen bietet:

  • Ärztliche Behandlung innerhalb der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)
  • Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel
  • Brillengläser und Kontaktlinsen
  • Brillengestelle bis zu 110 Euro
  • Orthopädische Schuhe bis zu 165 Euro pro Jahr
  • Psychotherapie (ab 31 Sitzungen ist die Zustimmung des Versicherers erforderlich)
  • Heilpraktiker*in
  • Auslandsschutz

Die Krankenversicherung für Beamte/Beamtinnen erstattet:

  • Zahnbehandlung, Zahnersatz, Zahnkronen und Kieferorthopädie innerhalb der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)/Zahnärzte (GOZ)
  • Höchstsätze für Zahnersatz, Zahnkronen und Kieferorthopädie in den ersten drei Versicherungsjahren (entfallen bei Unfall):
    • - 2.050 Euro in den ersten beiden Versicherungsjahren
    • - 4.100 Euro in den ersten drei Versicherungsjahren

Höchstsatz ab dem viertem Versicherungsjahr bzw. bei Unfall:

- 10.250 Euro pro Versicherungsjahr

Wird vor Beginn der Behandlung ein Heil- und Kostenplan mit Nachweis der medizinischen Notwendigkeit vorgelegt, entfällt der Höchstsatz bei unserer Krankenversicherung für Beamte/Beamtinnen ab dem vierten Versicherungsjahr.

  • Allgemeine Krankenhausleistungen
  • Gesondert berechnete Unterbringung und Verpflegung im Ein- oder Zweibettzimmer sowie privatärztliche Behandlung innerhalb der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)
  • Werden tariflich zugesicherte Leistungen nicht in Anspruch genommen, erfolgt die Zahlung eines Ersatzkrankenhaustagegeldes
  • Auslandsschutz
  • Allgemeine Krankenhausleistungen

Stationäre Wahlleistungen können durch eine stationäre Ergänzungsversicherung in unsere Krankenversicherung für Beamte/Beamtinnen eingeschlossen werden. Diese Kombination empfiehlt sich in Bundesländern ohne Beihilfeanspruch auf stationäre Wahlleistungen.

Bei der Krankenversicherung für Beamte/Beamtinnen werden 100 Prozent der verbleibenden Restkosten unter Anrechnung von Beihilfeleistungen und Leistungen aus der Grundversicherung für folgende Leistungen erstattet:

  • Brillenfassungen bis zu 110 Euro
  • Differenzkosten für gesondert berechnete Unterbringung und Verpflegung im Ein- oder Zweibettzimmer bei stationärer Behandlung
  • Krankentransporte bis zu einer Entfernung von 100 Kilometern
  • Laborarbeiten und Materialien bei zahnärztlicher Behandlung werden unter Anrechnung der Beihilfeleistungen und der Leistungen der Grundversicherung erstattet. Bei der Bemessung der Leistungen aus diesem Tarif wird eine Beihilfefähigkeit der Aufwendungen von 60 Prozent zugrunde gelegt.
  • Für Laborarbeiten und Materialien ist der Erstattungsbetrag für jede versicherte Person begrenzt auf insgesamt:
  • - 1.025 Euro in den ersten beiden Kalenderjahren
  • - 2.050 Euro in den ersten drei Kalenderjahren

Erstattungshöchstsatz ab dem vierten Kalenderjahr bzw. bei Unfall:

- 4.100 Euro pro Kalenderjahr

In den Beihilfevorschriften vorgesehene Selbstbeteiligungen werden nicht erstattet.

Informationen zur Gothaer Krankenversicherung für Beamtenanwärter*innen

Die Leistungen unserer Krankenversicherung für Beamtenanwärter*innen (Komfortschutz) entsprechen denen des Komfortschutzes für Beamte/Beamtinnen.

Versicherungsfähig bei der Krankenversicherung für Beamtenanwärter*innen sind Personen, die als Anwärter*innen oder Referendar*innen in der Ausbildung zu einem Beruf beim Amt stehen und weder Dienstbezüge nach einer Besoldungsordnung noch eine Vergütung nach einem Tarifvertrag erhalten. Die Versicherbarkeit, auch für unterhaltsberechtigte Familienangehörige, ist bis Alter 33 möglich.

Gothaer Versicherung vor Ort. Finden Sie persönliche Berater*innen in Ihrer Nähe.

Berater*in in der Nähe

Gothaer Berater*in in Ihrer Nähe finden

Sie möchten sich mit unserer Krankenversicherung für Beamte/Beamtinnen zuverlässig und günstig absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wenden Sie sich einfach an unsere kompetenten Gothaer Berater*innen.

Das könnte Sie auch interessieren

Gothaer Krankenhaus-Zusatzversicherung MediClinic: Patient verlässt das Krankenhaus

Krankenhaus-Zusatzversicherung

Sie möchten im Krankenhaus wie ein*e Privatpatient*in behandelt werden? Mit MediClinic sind Sie beim Chefarzt bzw. der Chefärztin in besten Händen, genießen ein Optimum an Leistung sowie Aufmerksamkeit und haben Anspruch auf ein Ein- oder Zweibettzimmer.

Gothaer Zahnzusatzversicherung: Eine Frau lacht herzlich.

Zahnzusatzversicherung

Lächeln Sie sorgenfrei. Mit unseren günstigen Zahnzusatzversicherungen werden Zahnbehandlung und Prophylaxe sowie Zahnersatz bezahlbar – und Sie bei Ihrem Zahnarzt bzw. Ihrer Zahnärztin praktisch zum Privatpatienten/zur Privatpatientin.