Winterreifen: Ein Auto steht auf einem schneebedecktem Untergrund. Winterreifen: Ein Auto steht auf einem schneebedecktem Untergrund.

Sicher durch den Winter

Alles zum Thema Winterreifen

Die kalte Jahreszeit bringt ein gewisses Risiko im Straßenverkehr mit sich. Bei Schnee, Eis, Matsch und kalten Temperaturen geraten Sommerreifen schnell an Ihre Grenzen. Ein Wechsel auf Winterreifen ist dann unerlässlich. Diese kommen dank einer weicheren Gummimischung und einem speziellen Profil besser mit winterlichen Straßenverhältnissen zurecht.

Hier erfahren Sie alles, was Sie als Autofahrer wissen müssen, um gut und sicher durch den Winter zu kommen.

Winterreifen Pflicht

In Deutschland besteht eine situative Winterreifenpflicht. Das bedeutet, dass bei winterlichen Verhältnissen (Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte) nur mit Winterreifen gefahren werden darf. Bei Missachtung drohen ein Bußgeld und das Erlöschen des Versicherungsschutzes. Einen festen Zeitraum, in dem Sommerreifen verboten sind, gibt es hingegen nicht.

Wann sollte ich auf Winterreifen wechseln?

Bei plötzlichem Wintereinbruch kann es zu langen Wartezeiten für den Reifenwechsel in einer Werkstatt kommen. Wenn Sie bei winterlichen Verhältnissen Sommerreifen nutzen, fahren Sie ohne Versicherungsschutz. Daher empfehlen wir Ihnen, sich bei der Nutzung der Winterreifen nach der Faustformel „O bis O“ (Oktober bis Ostern) zu richten.

Falls es mal trotz Winterreifen zu einem Unfall kommt:

Gothaer Autoversicherung

  • Attraktive Beitragsnachlässe
  • Umfassende Absicherung zum günstigen Preis
  • KFZ-Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko

Kann ich mit Winterreifen im Sommer fahren?

Im Gegensatz zur Winterreifenpflicht im Winter gibt es keine Pflicht zur Nutzung von Sommerreifen im Sommer. Theoretisch dürfen Sie also das ganze Jahr mit Ihren Winterreifen fahren. Allerdings zeigen verschiedene Tests , dass Winterreifen im Sommer eine deutlich schlechtere Performance bieten als Sommerreifen. Lange Bremswege und schlechte Bodenhaftung erhöhen das Unfallrisiko.

Außerdem verschleißen Winterreifen aufgrund der weicheren Gummimischung in der Regel schneller als Sommerreifen. Deswegen ist von der Verwendung von Winterreifen im Sommer grundsätzlich abzuraten.

Winterreifen Profiltiefe

Ein ausreichendes Reifenprofil ist die wichtigste Voraussetzung, um die Bodenhaftung Ihrer Winterreifen herzustellen. Die gesetzliche Mindestprofiltiefe für Winterreifen beträgt in Deutschland genau wie bei Sommerreifen 1,4 mm. In vielen anderen europäischen Ländern beträgt die Mindestprofiltiefe 4 mm, da sich die Fahreigenschaften bereits ab diesem Wert drastisch verschlechtern.

Wir empfehlen daher, das Reifenprofil regelmäßig zu messen und die Winterreifen auszutauschen, wenn die Profiltiefe 4 mm unterschreitet. Zur Messung können Sie ein spezielles Messgerät oder auch eine 1-Euro-Münze verwenden: Der goldene Rand hat eine Breite von 3 mm und sollte vollständig vom Reifenprofil abgedeckt werden.

Winterreifen Geschwindigkeit

Achten Sie bei der Verwendung von Winterreifen immer auf den sogenannten Reifen-Geschwindigkeitsindex. Dieser gibt die zulässige Höchstgeschwindigkeit des Reifens an. Sie liegt bei Winterreifen meist unterhalb der zugelassenen Geschwindigkeit von vergleichbaren Sommerreifen. Sie finden den Geschwindigkeitsindex gleich nach der Dimensionsangabe auf Ihrem Reifen. Die Bedeutung der Buchstaben können Sie in der folgenden Übersicht ablesen:

  • P: 150
  • Q: 160
  • R: 170
  • S: 180
  • T: 190
  • H: 210
  • V: 240
  • VR: über 210*
  • W: 270
  • Y: 300
  • ZR: über 240*

*Diese Klassifizierung ist älter und wird nur noch selten verwendet.

Winterreifen oder Allwetterreifen?

Allwetterreifen oder auch Ganzjahresreifen erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Wenn das Schneeflockensymbol auf dem Allwetterreifen zu finden ist, ist er gesetzlich für die Nutzung im Winter zugelassen. Der lästige Reifenwechsel bleibt somit erspart.

Im Hinblick auf die Fahreigenschaften im Winter sind Allwetterreifen gegenüber Winterreifen oft unterlegen. Gleichzeitig sind Sie im Sommer gegenüber reinen Sommerreifen unterlegen und besitzen zudem eine kürzere Lebensdauer. Immerhin müssen die Hersteller einen Kompromiss zwischen den unterschiedlichen Anforderungen im Sommer und im Winter machen. Wenn Sie ihr Auto viel nutzen, empfehlen wir daher die Anschaffung von separaten Sommer- und Winterreifen. Für alle anderen können Allwetterreifen eine sinnvolle Alternative sein.

Winterreifen lagern

Viele Werkstätten bieten eine Lagerung der Winterreifen an. Falls Sie die Reifen zu Hause lagern wollen, benötigen Sie einen kühlen, trockenen und von der Sonne geschützten Lagerort. Es empfiehlt sich, die Räder vor der Lagerung gründlich zu reinigen und den Reifendruck ein wenig (etwa 0,5 Bar) zu erhöhen.

Räder sollten nicht auf der Lauffläche gelagert werden. Ideal als die Lagerung mithilfe eines sogenannten Felgenbaums. Alternativ können Sie die Winterreifen liegend übereinanderstapeln. Im Idealfall wenden Sie die Winterreifen alle 4 Wochen, um Standschäden zu vermeiden.

Das könnte Sie auch interessieren:

KFZ-Versicherung wechseln

Sie sind unzufrieden mit Ihrer aktuellen KFZ-Versicherung oder möchten sicher gehen, dass Ihre KFZ-Versicherung Ihnen auch die besten Leistungen bietet? Wir sagen Ihnen, wann und wie Sie Ihre KFZ-Versicherung wechseln und vom erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis der Gothaer KFZ-Versicherung profitieren können.

Die passende Versicherung für Sie

Gothaer Autoversicherung: Geparktes Auto steht am Rand einer Wiese. Ein junger Mann ist ausgestiegen und blickt in die Ferne.

Autoversicherung

Ein Unfall ist schnell passiert. Aber wer hilft Ihnen, wenn es zu einem Schaden kommt? Mit unserer Autoversicherung sind Sie im Schadensfall rundum abgesichert.

Gothaer Verkehrsrechtsschutz: Mann im Auto schnallt sich an.

Verkehrsrechtsschutz

Ein Streit um Ihr gutes Recht entwickelt sich im Straßenverkehr oft schneller, als Sie denken. Mit dem Verkehrsrechtsschutz fahren Sie und Ihre Familie auf der sicheren Seite.

Oldtimer-Versicherung: Pärchen wäscht seinen Oldtimer

Oldtimer-Versicherung

Unsere Oldtimer-Versicherung sichert Ihr besonderes Fahrzeug bestens ab. Ihr Engagement für Ihr altes "Schätzchen“ unterstützen wir mit ganzjährig günstigen Oldtimer-Beiträgen.