Selbständige Unternehmerin in ihrem Büro Selbständige Unternehmerin in ihrem Büro

Selbständigkeit hat viele Seiten

Der eigene Chef sein

Selbständigkeit hat viele Seiten. Freie Zeiteinteilung, freie Kundenwahl, niemand, der einem vorgibt, wie die Arbeit erledigt werden soll. Urlaub immer dann, wenn man Lust darauf hat. Zumindest theoretisch. In der Praxis läuft es häufig anders. Sie kennen doch bestimmt das geflügelte Wort: Wer selbständig ist, der arbeitet selbst und ständig.

Wie auch immer Ihre persönliche Selbständigkeit aussieht: Damit der Traum vom eigenen Unternehmen Ihr Leben nicht aus dem Takt bringt, macht es Sinn, sich mit der eigenen Absicherung zu beschäftigen.

Mittendrin im Leben Mittendrin im Leben

Vorsorge ist besser als Nachsorge

Als Dirigentin oder Dirigent Ihres eigenen Arbeitslebens wünschen Sie sich nicht nur Arbeit rund um die Uhr. Vielmehr möchten Unternehmer Freiheiten genießen und selbst entscheiden, wann sie arbeiten und wann Zeit zur Entspannung oder für die Familie sein soll. Sie sollten sich dennoch mit einer unbequemen Wahrheit vertraut machen: Ganz aussuchen können Sie es sich auch als Unternehmer nicht, wann die Arbeit anfällt. Umsatzschwache Zeiten kommen automatisch und können das Leben gewaltig durcheinanderwirbeln. Wer sein eigener Boss oder die eigene Chefin sein möchte, lebt eben auch auf eigene Rechnung. Spätestens dann ist eine gute Vermögensvorsorge besonders wichtig, die Ihnen die Freiheiten gibt, die Sie sich wünschen.

So müssen neben krankheitsbedingten Ausfällen auch Phasen abgesichert werden, in denen die Auftragslage schwankt oder sogar massiv zurückgeht. Wenn keine ausreichenden Rücklagen vorhanden sind, kann schon das alljährliche Sommerloch schnell zur Herausforderung werden. Eine auf Sie zugeschnittene und flexible Vorsorge stellt in diesem Fall die Versorgung von Ihnen und Ihrer Familie sicher.

Auch an die Zeit nach dem Berufsleben denken

Sie möchten auch im Ruhestand den Beat in Ihrem Leben weiterhin selbst vorgeben? Dann ist die Auswahl der richtigen Altersvorsorge-Instrumente entscheidend. Denn wer einer selbständigen Tätigkeit nachgeht, zahlt in der Regel nur wenig oder gar nicht in die gesetzliche Rente ein und hat im Ruhestand entsprechend geringe Ansprüche.

Sie als Selbständiger oder Chefin müssen sich daher auf eigene Faust und Kosten absichern. Dabei profitieren Sie jedoch von staatlicher Förderung und maximaler Flexibilität – vorausgesetzt, Sie wählen die richtigen Instrumente aus. Ein Beispiel: die staatlich geförderte Basis-Rente, die auch als Rürup-Rente bekannt ist. Sie ermöglicht Ihnen, die Beiträge bei guter Auftragslage zu erhöhen und so noch stärker von den Steuervorteilen zu profitieren. Klingt gut? Ihr Gothaer Berater erklärt Ihnen gerne die Vorteile und begleitet Sie hin zu Ihrem individuellen Finanzplan.

Fazit

Ganz gleich, wie Sie Ihre berufliche Unabhängigkeit gestalten: Eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Vorsorge schützt Sie vor unerwarteten Engpässen und sorgt dafür, dass Ihr Leben nicht aus dem Takt gerät. In der Gothaer Gemeinschaft sorgen wir dafür, dass die Absicherung Ihrer Selbständigkeit stets den richtigen Ton trifft.

Gothaer Versicherung vor Ort. Finden Sie Ihren persönlichen Berater in Ihrer Nähe.

Berater in der Nähe

Finden Sie Ihren persönlichen Berater in Ihrer Nähe

Sie möchten Ihr eigener Chef sein, haben noch offene Fragen zu Ihrer Absicherung oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch!