Gothaer E-Scooter-Versicherung: Mann fährt auf einem E-Scooter.

Freiheit auf zwei Rädern

E-Scooter-Versicherung

Mitte Juni ist die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) in Kraft getreten. Damit dürfen elektrisch betriebene Fahrzeuge ohne Sitz sowie selbstbalancierende Fahrzeuge am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Gemeint sind E-Tretroller bzw. E-Scooter.

Wir sagen Ihnen, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit Ihr E-Scooter verkehrssicher ist und wer ihn fahren darf.

Günstigen Versicherungsschutz für Ihren E-Scooter erhalten Sie über die GOTHAER MOPEDVERSICHERUNG

Informationen zur Gothaer E-Scooter-Versicherung

Folgende Anforderungen müssen erfüllt sein

  • Die Person, die den E-Scooter fährt, muss mindestens 14 Jahre alt sein
  • Ein Führerschein ist nicht notwendig
  • Es darf ausschließlich auf Radwegen oder Radfahrstreifen gefahren werden. Wenn es diese nicht gibt, muss man auf der Straße fahren. Auf Gehwegen und in Fußgängerzonen ist das Fahren mit E-Scootern verboten
  • Nur eine Person darf auf dem E-Scooter fahren, zu zweit oder mehreren ist nicht erlaubt
  • Versicherungsschutz ist Pflicht. Eine E-Scooter-Versicherung können Sie günstig über die Gothaer Mopedversicherung abschließen.
  • Versicherungsschutz bietet ausschließlich eine neu konzipierte, aufklebbare Versicherungsplakette, speziell für Elektrokleinstfahrzeuge, die am E-Scooter angebracht werden muss. Diese erhält man nur, wenn das Elektrokleinstfahrzeug eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) hat

Folgende Details müssen die Fahrzeuge laut Verordnung erfüllen

  • Eine Lenk- und Haltestange muss vorhanden sein
  • Höchstgeschwindigkeit mindestens sechs und maximal 20 km/h
  • Leistungsbegrenzung auf 500 Watt und 1.400 Watt bei selbstbalancierenden Fahrzeugen
  • Zwei unabhängig voneinander funktionierende Bremsen
  • Vorderlicht, Rücklicht, Rückstrahler hinten und seitliche Reflektoren
  • Eine helltönende Glocke (Klingel)
  • Gashebel, der automatisch zurückspringt, wenn man ihn loslässt
  • Sie dürfen nicht schwerer als 55 kg sein, nicht länger als 2 m und nicht breiter als 70 cm
  • Blinker sind zulässig, aber nicht vorgeschrieben

Wenn das alles erfüllt ist, erhalten die E-Scooter eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) und dürfen im öffentlichen Straßenverkehr genutzt werden.

Vor dem 15.06.2019 gekaufte E-Scooter bzw. E-Tretroller

Vor dem 15.06.2019 gekaufte E-Scooter bzw. E-Tretroller dürften zum größten Teil die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllen und werden auch künftig keine technische Freigabe erhalten. Werden sie schon heute im öffentlichen Straßenverkehr genutzt, besteht kein Versicherungsschutz, auch nicht über eine PRIVATE HAFTPFLICHTVERSICHERUNG. Für diese E-Scooter ist auch der Abschluss einer E-Scooter-Versicherung, also einer Mopedversicherung nicht möglich.

Ihr E-Scooter-Kennzeichen

Für Ihren E-Scooter benötigen Sie ein sogenanntes Folienkennzeichen. Es sieht aus wie das bekannte Blechkennzeichen für Mopeds, ist nur etwas kleiner und wird an der Rückseite des E-Scooters aufgeklebt. Wenden Sie sich hierfür einfach an einen Gothaer Berater in Ihrer Nähe. Bringen Sie die Betriebserlaubnis für Ihren E-Scooter mit und nach der Bezahlung Ihres Versicherungsbeitrages senden wir Ihnen Ihr E-Scooter-Kennzeichen auf dem Postweg direkt zu Ihnen nach Hause - innerhalb weniger Tage und natürlich ohne Mehrkosten. Und dann heißt es nur noch: Kennzeichen aufkleben und los geht's.

Gothaer Versicherung vor Ort. Finden Sie Ihren persönlichen Berater in Ihrer Nähe.

Berater in der Nähe

Finden Sie Ihren persönlichen Berater in Ihrer Nähe.

Sie möchten sich mit unserer E-Scooter-Versicherung zuverlässig und günstig absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Gothaer Berater Ihrer Versicherung vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Die private Unfallversicherung der Gothaer: Mountainbiker in den Bergen.

Private Unfallversicherung

Niemand beschäftigt sich gerne mit dem Thema Unfall. Aber was, wenn doch mal etwas passiert? Die private Unfallversicherung sichert gegen die finanziellen Folgen ab. Weltweit

Gothaer Leichtkraftrad-Versicherung: Paar auf Leichtkraftrad freut sich über seine gute Versicherung.

Leichtkraftrad-Versicherung

Mit der Leichtkraftrad-Versicherung ist Ihr Leichtkraftrad oder Roller (50 - 125 ccm) zum günstigen Beitrag optimal abgesichert. Und zwar besonders günstig, wenn nur Sie als Fahrer eingetragen sind.

Gothaer Verkehrsrechtsschutz: Mann im Auto schnallt sich an.

Verkehrsrechtsschutz

Ein Streit um Ihr gutes Recht entwickelt sich im Straßenverkehr oft schneller, als Sie denken. Sichern Sie sich rechtzeitig ab. Mit dem Verkehrsrechtsschutz fahren Sie und Ihre Familie auf der sicheren Seite.