ClimatePartner: Waldschutz-Projekt in Pará, Brasilien

So sind Sie klimaneutral mit Ihrem PKW unterwegs

CO2-Fußabdruck ausgleichen

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich entschieden haben, Ihren CO2-Fußabdruck zu verringern! Indem Sie den CO2-Ausstoß Ihres Fahrzeugs durch die aktive Unterstützung von zertifizierten Klimaschutzprojekten - zur Verfügung gestellt von ClimatePartner - kompensieren, helfen Sie, das Weltklima zu schützen. Denn die jeweiligen Projekte sparen nachweislich Treibhausgasemissionen ein und/oder binden sie im Boden.

Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Mit ClimatePartner haben wir einen Partner gefunden, über den wir Ihnen die Möglichkeit geben, Klimaneutralität durchzuführen.

Das Prinzip der Klimaneutralität

Klimaneutrales Autofahren bedeutet, dass die entstehenden CO2-Emissionen durch die Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden. Der Ausgleich von CO2-Emissionen ist neben Vermeidung und Reduktion ein weiterer wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz. Möglich wird dies, da sich Treibhausgase gleichmäßig in der Atmosphäre verteilen und somit die Treibhausgaskonzentration überall auf der Erde in etwa gleich ist. Deshalb ist es für die globale Treibhausgaskonzentration und den Treibhauseffekt unerheblich, an welchem Ort auf der Erde Emissionen verursacht oder vermieden werden.

Klimaneutralität ist eines der erklärten Ziele des Pariser Abkommens und unbedingt notwendig, um die globale Erwärmung einzudämmen.

Folgende Projekte stehen für den CO2-Ausgleich zur Verfügung

Sie können unter drei Klimaschutzprojekten wählen, die von ClimatePartner betreut werden:

ClimatePartner: Waldschutz-Projekt in Pará, Brasilien

Waldschutz-Projekt in Pará, Brasilien

Auf 90.000 Hektar schützt das Projekt Ecomapuá den Wald und verbietet kommerzielle Abholzung. Es schafft alternative Einkommensquellen für die ansässigen Familien. Einsparung von 145.000 t CO2 pro Jahr.

ClimatePartner: Windenergie-Projekt in Vader Piet, Aruba

Windenergie-Projekt in Vader Piet, Aruba

Der Windpark stärkt die unabhängige Energieversorgung der Karibikinsel, lässt neue Arbeitsplätze entstehen und kurbelt die lokale Wirtschaft an. Durch den Windpark werden pro Jahr 150.000 Tonnen CO2 eingespart.

Berggorillas in freier Wildbahn

Wasserkraft-Projekt in Virunga, Demokratische Republik Kongo

Das Laufwasserkraftwerk erzeugt Strom für 30.000 Haushalte und tausende Kleinunternehmer. Es fördert die wirtschaftliche Entwicklung und in Folge die Stabilität für den Frieden in der Region. Darüber hinaus schützt es den Lebensraum der letzten Berggorillas in freier Wildbahn. Einsparung von 46.000 Tonnen CO2 pro Jahr.

Weitere Infos zu ClimatePartner

Die Projekte sind nach international anerkannten Projekt-Standards zertifiziert und werden regelmäßig kontrolliert. Dadurch ist sichergestellt, dass die Projekte auch wirklich einen zusätzlichen Klimaschutzbeitrag leisten und effektiv zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen. Zudem profitieren die Menschen vor Ort auch direkt von den Projekten durch Arbeitsplätze, zuverlässige Energieversorgung oder verbesserte Gesundheitsbedingungen. Diese Zusatzeffekte dienen auch der Erreichung der globalen Ziele (sustainable development goals) der Vereinten Nationen.

ClimatePartner ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen im Bereich Klimaschutz mit Sitz in München. ClimatePartner arbeitet eng mit Umweltverbänden zusammen und stellt Experten in verschiedenen internationalen Ausschüssen. Da der Gothaer Transparenz sehr wichtig ist, kooperieren wir mit diesem seriösen Partner. Wenn Sie sich für Klimaneutralität entscheiden, erhalten Sie nach Abschluss des Buchungsprozesses eine Bestätigungsurkunde, dass der CO2-Ausgleich tatsächlich erfolgt.

Siegel: CO2-Fußabdruck ausgleichen

Unterstützen Sie die Klimaneutralität

Mit dem CO2-Rechner bietet ClimatePartner Ihnen die Möglichkeit, die CO2-Emissionen Ihres Fahrzeuges auszugleichen und damit klimaneutral unterwegs zu sein. Denken auch Sie an die Umwelt und unterstützen Sie ein Klimaschutzprojekt von ClimatePartner.