Ich werde

mein Budget optimal nutzen.

Dank dem Budget-Optimierer der Gothaer
haben Sie den Durchblick und können
mehr aus Ihrem Gesundheitsbudget rausholen.

Gothaer
Budget-
Optimierer

Für Versicherte mit individuellem Gesundheitsbudget

bKV Budgetoptimierung

Hier ist noch mehr drin - holen Sie mehr Budget für Ihre Gesundheitsleistungen raus!

Sie erhalten im Rahmen einer arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Krankenversicherung den Tarif FlexSelect und sind gesetzlich krankenversichert ? Dann optimieren Sie Ihr Gesundheitsbudget!

Auf dieser Seite prüfen Sie ganz schnell & einfach, welche Kosten Ihre gesetzliche Krankenkasse übernimmt.

Indem Sie die Leistung Ihrer gesetzlichen Krankenkasse nutzen, haben Sie mehr Budget für Gesundheitsleistungen aus dem Tarif FlexSelect, die nicht durch Ihre Krankenkasse übernommen werden (z.B. eine neue Brille, Zahnarzt­rech­nungen oder Physiotherapie).

Optimierung Ihres bKV Budgets

So einfach geht's:

1. Prüfen Sie hier, welche Leistungen Ihre Krankenkasse erstattet.

2. Reichen Sie Ihre Rechnung bei Ihrer Krankenkasse ein.

3. Verbleibt ein (Rest)betrag, reichen Sie einfach den Erstattungsbeleg oder eine Rechnung mit dem erstatteten Betrag Ihrer Krankenkasse bei uns ein.

Wir erstatten diesen im tariflichen Rahmen über Ihr Gesundheitsbudget und Sie sparen sich wertvolles Gesundheitsbudget für weitere Leistungen!*

Leistungsübersicht FlexSelect

Auswahl der Krankenkasse

Allgemeine Ortskrankenkassen (AOK)

Leistungsart Vorleistung der GKV
Privatrezepte** Bis zu 15 Euro, einmal je Schwangerschaft, für schwangere Versicherte, für nicht verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.

Für schwangere Versicherte, von Vertragsärzten über Privatrezept verordnete Folsäure, Magnesium- und/oder Eisenpräparate
Zu den Leistungen der AOK Bayern
Leistungsart Vorleistung der GKV
Privatrezepte** Bis zu 200 Euro je Kalenderjahr, für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie.
Zu den Leistungen der AOK BW
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 40 Euro je professionelle Zahnreinigung, zweimal je Kalenderjahr.
Hilfsmittel Vollständige Versorgung mit Sensoren und einem Lesegerät für ein Flash Glukose-Messsystem „FreeStyle Libre“, unter bestimmten Vorraussetzungen und unter Eigenbeteiligung in Höhe der gesetzlichen Zuzahlung.
Zu den Leistungen der AOK Bremen/Bremerhaven
Leistungsart Vorleistung der GKV
Privatrezepte** Budget von 240 Euro je Kalenderjahr, unter anderem für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie.

Budget von 400 Euro, im Rahmen einer Schwangerschaft oder Mutterschaft, unter anderem für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel, mit den Wirkstoffen Jod, Eisen, Folsäure, als Mono- oder Kombinationspräparate.
Hilfsmittel Digitale Angebote zur Geburtsvorbereitung, wenn das Angebot von Hebammen/Ent-bindungspflegern erstellt und betreut wird
Zu den Leistungen der AOK Hessen
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) 80% aller Mehrleistungen, innerhalb eines Budgets für Mehrleistungen bis zu 250 Euro je Kalenderjahr, für bis zu zwei Behandlungen je Kalenderjahr.
Privatrezepte** 80% aller Mehrleistungen, innerhalb eines Budgets Mehrleistungen bis zu 250 Euro je Kalenderjahr, für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.
Hilfsmittel Erstattung für digitale Versorgungsprodukte, sofern die AOK mit dem das digitale Versorgungsprodukt anbietenden Dienstleister einen Vertrag abgeschlossen hat.
Zu den Leistungen der AOK Niedersachsen
Leistungsart Vorleistung der GKV
Zahnbehandlung *** Erstattung für digitale Versorgungsprodukte, sofern die AOK mit dem das digitale Versorgungsprodukt anbietenden Dienstleister einen Vertrag abgeschlossen hat.
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 50 Euro je Kalenderjahr.
Heilmittel Bis zu 20 Euro je Kalenderjahr für eHealth-Angebote (elektronische Gesundheitsangebote,
z. B. Apps).
Zu den Leistungen der AOK Nordost
Leitungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PRZ) Bis zu 50 Euro, zweimal je Kalenderjahr.
Privatrezepte ** 80 % der Kosten, bis 500 Euro je Kalenderjahr, für nicht verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.

80 % der Kosten, bis 500 Euro je Kalenderjahr, für schwangere Versicherte für alle nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Folsäure, Eisen und Magnesium als Monopräparate oder Kombinationspräparate.
Zu den Leistungen der AOK Nordwest
Leistungsart Vorleistung der GKV
Zahnbehandlung** Budget von 500 Euro, einmal je Schwangerschaft, unter anderem für Mehrkosten für alternative Zahnfüllungen mit Kunststoffen, Keramik und Metalllegierungen
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 40 Euro, einmal je Kalenderjahr
Privatrezepte** Budget von 500 Euro, einmal je Schwangerschaft, unter anderem für nichtverschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Jodid, Eisen, Magnesium und oder Folsäure als Monopräparate oder Kombinationspräparate, für Mütter von der Geburt bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres ihres Kindes, unter anderem für alle nichtverschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel mit dem Wirkstoff Jodid als Monopräparat.
Zu den Leistungen der AOK Plus
Leistungsart Vorleistung der GKV
Zahnbehandlung *** Volle Erstattung für mehrschichtige Kunststofffüllungen
Professionelle Zahnreinigung (PRZ) Bis zu 35 Euro je Kalenderjahr.
Privatrezepte ** Budget von 250 Euro für schwangere Versicherte, einmal je Schwangerschaft, Erstattung von 80 % der Kosten, unter anderem für Arzneimittel mit den Wirkstoffen Eisen, Jodid, Magnesium und Folsäure als Monopräparate oder Kombinationspräparate.
Zu den Leistungen der AOK Rheinland/Hamburg
Leistungsart Vorleistung der GKV
Privatrezepte** 80 % Erstattung, bis zu 25 Euro je Kalenderjahr, für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.

80 % Erstattung, bis zu 250 Euro je Kalenderjahr, für schwangere Versicherte, unter anderem für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen
Eisen, Magnesium und/oder Folsäure als Mono- oder Kombinationspräparat.
Zu den Leistungen der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 40 Euro je Behandlung, zweimal je Kalenderjahr.
Privatrezepte** Bis zu 40 Euro je Kalenderjahr, für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel.
Sehhilfen Bis zu 20 Euro, für aktive Berufskraftfahrer, Busfahrer oder Schienenfahrzeugführers, zur Entspiegelung ihrer Brille.
Zu den Leistungen der AOK Sachsen-Anhalt

Barmer

Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Budget bis zu 200 Euro, für schwangere Versicherte, unter anderem Volle Erstattung für PZR.
Privatrezepte** Budget bis zu 200 Euro, für schwangere Versicherte, unter anderem für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimitteln mit den Inhaltsstoffen des Vitamin B – Komplexes sowie Mineralstoffen und Spurenelementen.
Zu den Leistungen der Barmer

Betriebskrankenkassen (BKK)

Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 40 Euro, einmal je Kalenderjahr.
Privatrezepte** Bis zu 100 Euro je Kalenderjahr für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie.
Zu den Leistungen der Audi BKK
Leistungsart Vorleistung der GKV
Privatrezepte** Bis zu 150 Euro je Kalenderjahr für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie.
Zu den Leistungen der Bahn-BKK
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 80 Euro, einmal je Kalenderjahr, für Schwangere und Mütter, bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres ihres Kindes.
Privatrezepte** Bis zu 50 Euro je Kalenderjahr für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.

Bis zu 50 Euro je Kalenderjahr für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel zur symptomatischen Behandlung von Allergien während einer Hyposensibilisierungstherapie als Monopräparate.

Bis zu 50 Euro je Schwangerschaft für schwangere Versicherte, für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Folsäure und Jod als Monopräparate.
Zu den Leistungen der BKK Mobil Oil
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 30 Euro, zweimal je Kalenderjahr.
Privatrezepte** Bis zu 100 Euro je Kalenderjahr für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.

Volle Erstattung, für schwangere Versicherte, für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Jodid, Eisen, Folsäure und/oder Magnesium als Monopräparate oder Kombinationspräparate und Mütter bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres ihres Kindes, mit dem Wirkstoff Jodid als Monopräparat.
Zu den Leistungen der BKK VBU
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Volle Erstattung, einmal pro Kalenderjahr, nur bei bestimmten Zahnärzten.

Bis zu 40 Euro, je Kalenderjahr, bei anderen Zahnärzten
Zu den Leistungen der mhplus
Leistungsart Vorleistung der GKV
Privatrezepte** Bis zu 25 Euro je Schwangerschaft, für schwangere Versicherte, für alle nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Jodid, Eisen, Magnesium, Vitamin B12 und D3 sowie Folsäure als Monopräparate oder Kombinationspräparate.
Zu den Leistungen der pronovaBKK
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Volle Erstattung, einmal pro Kalenderjahr, nur bei bestimmten Zahnärzten.
Zu den Leistungen der SBK
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 60 Euro, zweimal je Kalenderjahr.

Volle Erstattung für schwangere Versicherte, mehrfach während der Schwangerschaft.
Privatrezepte** Volle Erstattung für schwangere Versicherte, für alle nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Folsäure, Eisen und Magnesium als Monopräparate oder Kombinationspräparate.
Zu den Leistungen der Viactiv

DAK-Gesundheit

Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 60 Euro, einmal je Kalenderjahr oder volle Erstattung, einmal je Kalenderjahr, bei bestimmten Zahnärzten.
Privatrezepte** Bis zu 100 Euro je Kalenderjahr, für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie.

Budget von 500 Euro, für schwangere Versicherte, unter anderem für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel als Monopräparat oder Kombipräparat mit den Wirkstoffen Eisen, Jod und Folsäure.
Hilfsmittel Bis zu 620 Euro für Unterkieferprotrusionsschienen, falls eine Schlafapnoe vorliegt und eine vorrangig durchzuführende CPAP-Therapie aus medizinischen Gründen nicht durchgeführt werden konnte oder abgebrochen werden musste.
Zu den Leistungen der DAK

Hanseatische Krankenkasse

Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung Volle Erstattung, für schwangere Versicherte, einmal je Schwangerschaft
Zu den Leistungen der HEK

Handelskrankenkasse

Leistungsart Vorleistung der GKV
Zahnbehandlung*** 80 % der Kosten, bis zu 100 Euro je Kalenderjahr, für eine Lachgassedierung bei zahnärztlichen Behandlungen, für Patienten, die schwere, ärztlich anerkannte Angstreaktionen zeigen und deshalb nicht unter örtlicher Betäubung behandelt werden können oder für Patienten, bei denen Beruhigungsmittel oder örtliche Betäubungsmittel wegen einer organischen Erkrankung oder Allergie nicht eingesetzt werden dürfen oder für Patienten, denen ein größerer chirurgischer Eingriff bevorsteht, der nicht unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann.
Professionelle Zahnreinigung Volle Erstattung, einmal je Kalenderjahr, nur bei bestimmten Zahnärzten.
Privatrezepte** Bis zu 100 Euro je Kalenderjahr, für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.
Hilfsmittel Bis zu 250 Euro je Kalenderjahr, abzüglich eines Eigenanteils, für digitale Versorgungsprodukte, nur unter bestimmten Voraussetzungen - Infos bei Ihrer gesetzliche Krankenkasse.
Zu den Leistungen der HKK

Innungskrankenkassen (IKK)

Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 40 Euro, einmal je Kalenderjahr.
Privatrezepte** Bis zu 50 Euro je Kalenderjahr für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie und Anthroposophie.

Bis zu 100 Euro je Kalenderjahr für schwangere Versicherte für nicht verschreibungspflichtigen apothekenpflichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Eisen, Folsäure und/oder Magnesium als Monopräparate oder Kombinationspräparate.
Zu den Leistungen der IKK Classic
Leistungsart Vorleistung der GKV
Zahnbehandlung*** Bis zu 50 Euro je Kalenderjahr, für schwangere Versicherte, für die Verwendung von alternativen Füllungswerkstoffen.
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 100 Euro, einmal je Kalenderjahr.
Zu den Leistungen der IKK Nord
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 50 Euro, einmal je Kalenderjahr.
Privatrezepte** Bis zu 30 Euro je Kalenderjahr, für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Anthroposophie, Homöopathie und Phytotherapie.

Bis zu 150 Euro für schwangere Versicherte, für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel als Mono- oder Kombinationspräparat mit den Wirkstoffen Eisen oder Magnesium oder Folsäure.
Hilfsmittel Volle Erstattung, für zwei digitale Versorgungsprodukte je Kalenderjahr, unter bestimmten Voraussetzungen - Infos bei Ihrer gesetzliche Krankenkasse.
Zu den Leistungen der IKK Südwest
Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung (PZR) Bis zu 40 Euro je Kalenderjahr.
Privatrezepte** Erstattung von 80 %, bis zu 150 Euro je Kalenderjahr, bei Mitgliedern mit mitversicherten Familienangehörigen bis zu 300 Euro je Kalenderjahr, für Leistungen im Rahmen des Naturheilverfahrens (IKK BB-Naturheilkonto).
Hilfsmittel Vollständige Versorgung mit Sensoren und einem Lesegerät für ein Flash Glukose-Messsystem „FreeStyle Libre“, unter bestimmten Vorraussetzungen - Infos bei Ihrer Krankenkasse.
Zu den Leistungen der IKK Brandenburg/Berlin
Leistungsart Vorleistung der GKV
Privatrezepte** Bis zu 100 Euro je Kalenderjahr für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.
Zu den Leistungen der IKK gesund plus

Kaufmännische Krankenkasse

Leistungsart Vorleistung der GKV
Professionelle Zahnreinigung Leider bietet ihre Krankenkasse keine Erstattungen im Rahmen des Budgettarifs an.
Zu den Leistungen der KKH

Knappschaftschaft

Leistungsart Vorleistung der GKV
Privatrezepte** Bis zu 200 Euro je Schwangerschaft, für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel und Präparate zur Folsäure- und Jod-Prophylaxe mit den Inhaltsstoffen Folsäure (= Vitamin B9), Jod und Eisen.
Zu den Leistungen der Knappschaft

Techniker Krankenkasse (TK)

Leistungsart Vorleistung der GKV
Privatrezepte** Bis zu 100 Euro je Kalenderjahr, für nicht verschrei­bungs­pflichtige apothekenpflichtige Arznei­mittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie.

50 % der Kosten für schwangere Versicherte für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Folsäure und Jod als Monopräparate.
Hilfsmittel Bis zu 300 Euro je Kalenderjahr, für zugelassene digi­tale Versorgungsprodukte aus dem Verzeichnis der TK.
Zu den Leistungen der Techniker Krankenkasse

Hinweise

* Die Angaben hier sind eine Orientierung und stellen keine Gewähr für eine Erstattung dar. Die Leistungen der Krankenkassen sind dabei stark verkürzt dargestellt. Einzig verbindlich sind die Leistungsgrundsätze der jeweiligen aktuellen Satzung der Krankenkasse. Eine genaue Erstattung wird bei ihrer Krankenkasse und bei uns im Rahmen der Leistungsprüfung, nach Einreichung berechnet.

** Bitte beachten Sie: bei fast allen Krankenkassen, müssen Arzneimittel von einem zugelassenen Vertragsarzt auf einem Privatrezept verordnet werden und die Einnahme medizinisch notwendig sein, um eine Krankheit zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern und das Arzneimittel in einer Apotheke oder im Rahmen des nach deutschem Recht zulässigen Versandhandels bezogen werden. Im Tarif FlexSelect werden Arzneimittel nach den AVBen erstattet (die Arzneimittel müssen allgemein wissenschaftlich anerkannt sein).

*** Hier leistet Ihre Krankenkasse über die gesetzlichen Vorgaben hinaus eine Erstattung. Die gesetzlichen Leistungen sind hier nicht aufgeführt und werden meist direkt zwischen Arzt und Krankenkasse abgerechnet.