Gothaer Konzernzentrale Köln
Der Gothaer Konzern


Auf diesen Seiten informieren wir Sie über alles Wissenswerte rund um den Gothaer Konzern - von unserer Geschichte über die Unternehmensstruktur bis hin zu aktuellen Kennzahlen. Englischsprachige Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.


Gothaer Group

Die Gothaer im Überblick

Der Gothaer Konzern ist mit 4,5 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 4,1 Millionen versicherten Mitgliedern eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen.


Händeschütteln
Partnerunternehmen

Die Gothaer arbeitet im Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbereich mit leistungsstarken und langjährigen Partnerunternehmen zusammen.


Partnerunternehmen


Kooperation mit Start ups
Start-ups

Die Gothaer als Hafen für Start-ups: Wir laden Sie ein, mit uns zusammenzuarbeiten.


Digitalisierung bei der Gothaer

Netzwerke: Logos Eurapco und AMICE
Netzwerke

Die Gothaer ist Teil des europäischen Versicherungsverbundes Eurapco und des Gegenseitigkeitsversicherungs- netzwerkes AMICE.


Eurapco und AMICE


Aktuelle Unternehmenskennzahlen

Die wesentlichen Unternehmens- kennzahlen haben wir in einer Übersicht für Sie zusammengestellt. Weitere Informationen finden Sie in den jährlichen Geschäftsberichten des Konzerns.


Presseinformation: News und Infos für Journalisten
News und Infos für Journalisten

Ob Pressemitteilungen zu Konzern- und Marktthemen, Geschäftsberichte, Studien, Ansprechpartner, Fotos, Videos oder aktuelle Pressetermine: In unserem Pressebereich haben wir alle Informationen rund im die Gothaer für Sie zusammengefasst. Sie haben Fragen? Kommen Sie jederzeit gerne auf uns zu.


Pressebereich

Karriere bei der Gothaer: Haus III
Gestalten Sie die Zukunft der Gothaer


Die Gothaer bietet motivierten Mitarbeitern vom ersten Tag an erfüllende, verantwortungsvolle Aufgaben - und bei entsprechender Leistung interessante Entwicklungsperspektiven. Halten Sie jetzt auf unserem Stellenmarkt nach Ihrem Traumjob Ausschau.


Stellenmarkt

Starten Sie jetzt Ihre Karriere bei der Gothaer

Ob als Berufserfahrener, Absolvent, Student oder Schüler - wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die fachlich überzeugen und zu uns passen.


Kontinuierliche Weiterbildung und Talentförderung

Wir fördern kontinuierlich die Professionalität von Führungskräften, Projektleitern, Mitarbeitern, Auszubildenden und Studierenden sowie ganzen Organisationseinheiten durch geeignete Qualifizierungs- und Entwicklungsmaßnahmen.


Entdecken Sie unsere fairen Leitlinien und Leistungen

Die Gothaer bietet motivierten Mitarbeitern vom ersten Tag an erfüllende, verantwortungsvolle Aufgaben - und bei entsprechender Leistung interessante Entwicklungsperspektiven. Sie können sich auf respektvolles und faires Miteinander verlassen.


Kundencenter online: Verwalten Sie Ihre Versicherungsverträge online
Was können wir für Sie tun?


Haben Sie eine Frage, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns einen Brief oder ein Fax senden? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten.


Kontaktieren Sie uns

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Erfahrungsberichte: Auszubildende bei der Gothaer

Gothaer Erfahrungsberichte - Schüler - Lisa Quotschalla

Erfahrungsberichte von Mitarbeitern

Die Gothaer Arbeitswelt

Wie schaut die Arbeitswelt bei der Gothaer aus? Sichern Sie sich die relevanten Informationen aus erster Hand von unseren Azubis. Sie veranschaulichen Ihnen die Vielfalt der Gothaer und berichten exklusiv über ihre Ausbildung und das duale Studium.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen eines Versicherungskonzerns und entdecken Sie selbst die Möglichkeiten und Herausforderungen, die Ihnen die Gothaer als Abiturient bietet.

Duales Studium mit IT-Ausbildung

Pascal Höhnel

Gothaer Erfahrungsbericht Pascal Dualer Student IT
Dualer Student Informatik (B.Sc.) zum Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration


Pascal Höhnel studiert Informatik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin und absolviert gleichzeitig die Ausbildung bei der Gothaer.

  • Gesellschaft: Gothaer Systems GmbH
  • Ausbildungshintergrund: Abitur

Warum haben Sie sich für die Kombination des Dualen Studiums mit IT Ausbildung bei der Gothaer Systems entschieden?

Besonders gut kann ich Dinge lernen, wenn ich die Möglichkeit habe, diese praktisch anzuwenden. Da ein Informatikstudium für mich früh in der engeren Wahl stand, habe ich mich nach Möglichkeiten umgeschaut, wie ich die dort vermittelte Theorie auch direkt in der Praxis anwenden kann. Von den vielen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten eines dualen bzw. integrierten Studiums hat für mich hier der positive Gesamteindruck überzeugt. Mein Vorstellungsgespräch vermittelte mir eine sehr angenehme Atmosphäre, mich für die Gothaer Systems zu entscheiden.

Was machen Sie als "Fachinformatiker für Systemintegration" den ganzen Tag?

Die Berufsbezeichnung des Fachinformatikers für Systemintegration trifft auf ein sehr breites Feld an Tätigkeiten zu. Grundsätzlich besteht die Aufgabe darin – wie der Name sagt – IT-Systeme in ein schon existierendes Umfeld zu integrieren bzw. dieses Umfeld aufzubauen. In der Praxis kann das zum Beispiel darin bestehen, einen Server zunächst theoretisch zu planen, die Hardware dafür zu konfigurieren, den Server einzubauen sowie zu verkabeln und anschließend den reibungslosen Betrieb der darauf laufenden Systeme herzustellen und in Zukunft aufrecht zu erhalten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Konfigurieren von Diensten und das Sicherstellen der reibungslosen Kommunikation zwischen ihnen, aber auch das Abstimmen mit Versicherungsabteilungen und das Schreiben von Skripten zur Automatisierung gehören dazu. Im Verlauf der Praxiszeiten während des Integrierten Studiums lernt man bei der Gothaer Systems viele unterschiedliche Abteilungen kennen und hat so eine gute Möglichkeit in diesem breiten Spektrum von Aufgaben, die eigenen Stärken kennenzulernen.

Was hat Sie am meisten bei der Gothaer Systems überrascht?

Anhand der Größe des Unternehmens war mir zwar klar, dass die Gothaer Systems ein weites Feld an IT-Services für den Gothaer Konzern anbieten muss, ich war jedoch überrascht welche Vielzahl an Diensten und Techniken in einem Versicherungs-Konzern benötigt werden. Neben der schieren Größe der Anlagen und Rechenzentren hat mich daher besonders überrascht, wie viele, technisch unterschiedliche, Systeme zusammenarbeiten müssen um eine, von außen einfach wirkende, Dienstleitung wie z.B. das Berechnen eines Versicherungsbeitrags auf der Gothaer Webseite bereitzustellen.

Welche Perspektiven haben Sie nach der Ausbildung und dem Integrierten Studium?

Ich hoffe natürlich darauf, nach dem Studium bei der Gothaer Systems übernommen zu werden. Ein sehr guter Aspekt der Ausbildung ist, dass man währenddessen viele Abteilungen innerhalb der Gothaer Systems durchläuft und so einen Überblick über die unterschiedlichen Berufsfelder bekommt. Außerdem kommt man auf diese Weise mit vielen Personen in Kontakt, die ihre Laufbahn ähnlich begonnen haben, wie wir es mit dem dualen Studium tun. So baut sich mit der Zeit ein Netzwerk aus Ansprechpartnern und Geschichten auf, was dabei helfen kann den eigenen Weg zu finden.

In Kombination mit dem Studium, das ein sehr breites Wissen im Gebiet der Informatik vermittelt, hat man so die Möglichkeit im Unternehmen in fast jeder Abteilung Fuß zu fassen, auch ein Wechsel zur Anwendungsentwicklung ist denkbar. Durch die Studienspezialisierung, die man im vierten Semester wählt, hat man außerdem die Möglichkeit, sich tiefergehend mit den favorisierten Themen zu beschäftigen.

Wie erleben Sie die Arbeitsumgebung bei der Gothaer Systems?

Wie schon gesagt war die freundliche Atmosphäre einer der Gründe warum ich mich nach meinem Bewerbungsgespräch für die Gothaer Systems entschieden habe. Dieser Eindruck hat sich auch im weiteren Verlauf meiner Ausbildung bestätigt. Man wird überall freundlich empfangen und muss keine Scheu haben, Fragen zu stellen.

Neben dem kollegialen Umfeld gibt es außerdem sehr gute Rahmenbedingungen wie die Übernahme der Semestergebühren, das Essensangebot im Unternehmen, das Bereitstellen von Schulungen und Seminaren, sowie die Unterstützung bei Fragen zum Studium. Da man sich die Arbeitszeit flexibel einteilen kann, lässt sich der Arbeitsrhythmus auch gut den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Dustin Scherenschlicht

Gothaer Erfahrungsbericht Dustin Scherenschlicht - Dualer Student IT
Dualer Student Scientific Programming (B.Sc.) zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler


Dustin Scherenschlicht studiert Scientific Programming an der Fachhochschule Aachen (Studienort Köln) und absolviert gleichzeitig die Ausbildung bei der Gothaer.

  • Gesellschaft: Gothaer Systems GmbH
  • Ausbildungshintergrund: Abitur

Warum haben Sie sich für die Kombination des Dualen Studiums mit IT Ausbildung bei der Gothaer Systems entschieden?

Ich habe ein Schülerpraktikum in einer IT-Abteilung eines kleineren Unternehmens gemacht, um einen Einblick in diese Berufsrichtung zu bekommen. Dabei habe ich festgestellt, dass Informatik genau das Richtige für mich ist. Für den dualen Studiengang zum „Mathematisch-technischen Softwareentwickler“ (MatSe) habe ich mich schließlich entschieden, weil ich Theorie und Praxis miteinander verbinden will. So kann man das theoretisch Gelernte direkt auf der Arbeit anwenden.

Während der Ausbildung bei der Gothaer Systems wird man in verschiedenen Bereichen eingesetzt, sodass man viele unterschiedliche Eindrücke gewinnt.

Wie sind Sie auf den Beruf aufmerksam geworden?

Für mich stand die Entscheidung für ein duales Studium im Informatik Bereich schon früh fest. Daraufhin habe ich im Internet nach dualen Studiengängen in der Informatik gesucht und den Beruf des „MatSes“ entdeckt, welcher genau meinen Interessen entspricht. Der große Unterschied zu vielen anderen Informatikstudiengängen ist, dass der Schwerpunkt im mathematischen und informatischen Bereich liegt.

An welchen Aufgaben arbeiten Sie aktuell?

Ich arbeite momentan an einem Webservice. Stark vereinfacht ist das eine Schnittstelle, die es dem Anwenderprogramm ermöglicht, auf Daten anderer Systeme zu zugreifen und diese dem Anwender zur Verfügung zu stellen.

Was machen Sie als "Mathematisch-technischer Softwareentwickler" denn den ganzen Tag?

Der Hauptteil meiner Arbeit besteht im Programmieren. Dazu gehören aber auch Teamabsprachen, Dokumentationen und Planung. Außerdem muss man seine Programme ausführlich testen, um Fehler zu finden und beheben zu können.

Wie wurden Sie bis dato eingesetzt und was waren Ihre Highlights bis dato?

Ich war im ersten Praktikum im Projekt GoSmart. Dort war ich größtenteils für automatisierte Tests zuständig. Das heißt, dass ich Tests geschrieben habe, die Programme auf ihre Funktionalität geprüft haben.Danach habe ich zusammen mit einem anderen Azubi ein eigenes Projekt bekommen. In diesem Projekt ging es darum, ein PHP Programm in Java mit aktuellen Technologien neu zu schreiben. Dieses Projekt war bisher mein Highlight, weil wir es selbstständig von vorne bis hinten umgesetzt haben und bald in Produktion bringen werden.

Welche Perspektiven haben Sie nach der Ausbildung und dem Integrierten Studium?

Die Gothaer Systems bildet ihre Azubis nach Eigenbedarf aus. Im Anschluss an den Bachelor Studiengang unterstützt die Gothaer Systems ein berufsbegleitendes Masterstudium. Der Fortschritt der Informationstechnologie ist im stetigen Wachstum und deswegen sind momentan Fachkräfte in der Informatik sehr gefragt.

Wie erleben Sie die Arbeitsumgebung bei der Gothaer Systems?

Ich habe als Azubi das Gefühl, hier gut aufgehoben zu sein. Bei Problemen finde ich immer einen Ansprechpartner. Alle Kollegen sind sehr nett und hilfsbereit. Die Arbeitsatmosphäre ist locker.

Ausbildung zum Kaufmann (m/w) für Versicherungen und Finanzen

Natascha Jahn

Natascha Jahn Auszubildene bei der Gothaer Versicherung in Köln.
Auszubildende zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen


Natascha Jahn ist seit September 2015 bei der Gothaer Auszubildende für das Berufsbild "Kauffrau für Versicherungen und Finanzen".

  • Alter: 21Jahre
  • Gesellschaft: Gothaer Krankenversicherung AG
  • Ausbildungshintergrund: Abitur

Was hat Sie dazu bewogen, die Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bei der Gothaer zu machen?

Positiv beeindruckt hat mich das Bewerbungsverfahren. Jeder ist aufgeregt vor einem Bewerbungsgespräch, doch während des lockeren Gesprächs war die Nervosität schnell verflogen. Ich fühlte mich nicht wie auf dem Präsentierteller, sondern gut aufgehoben.

Ein weiterer Grund, warum ich mich für eine Ausbildung bei der Gothaer entschieden habe ist meine Mutter, die vor ca. 30 Jahren auch ihre Ausbildung hier absolviert hat und sowohl mit der Ausbildung als auch mit der Zeit danach sehr zufrieden war und sich jederzeit nochmal für die Gothaer entscheiden würde.

Beides hat mir ein gutes Gefühl für die Ausbildung bei der Gothaer gegeben.

Welche Aufgaben sind besonders typisch in Ihrem Arbeitsalltag?

Zurzeit befinde ich mich im Bereich Antrag / Vertrag, in dem Neu- und Bestandskunden bearbeitet und betreut werden. Zu meinem Aufgabenbereich gehört das Bearbeiten von Neuanträgen, Änderungsanträgen und Kündigungen.

Was machen Sie als Erstes, wenn Sie morgens ins Büro kommen?

Morgens trinke ich als Erstes einen Kaffee, dann kann der Arbeitstag losgehen! :)

Ich beginne meinen Tag um 6:40 Uhr. Auf dem Weg zu meinem Büro begrüße ich die Mitarbeiter, die schon da sind. Dann starte ich den Computer, lese meine E-Mails und trinke meinen Kaffee. Anschließend öffne ich meinen Arbeitskorb und beginne mit meiner Arbeit.

Was hat Sie am meisten bei der Gothaer überrascht?

Überrascht haben mich definitiv die Menschen! Man wird bei der Gothaer sehr herzlich aufgenommen und das nicht nur von den Mitarbeitern, sondern auch von den Vorgesetzten. Die Menschen hier sind offen, hilfsbereit und haben Spaß an der Arbeit. Es herrscht eine tolle Atmosphäre, in der man sich schnell wohlfühlt.

Als Azubi fühlt man sich hier gut aufgehoben. In jeder Abteilung, die wir während unserer Ausbildung durchlaufen, werden wir von einem Fachausbilder betreut, der mit uns zusammen in einem Azubi-Büro sitzt und uns somit jederzeit zur Seite steht. Bei allgemeinen oder organisatorischen Fragen hat die Ausbildungsleitung immer ein offenes Ohr und unterstützt einen während der gesamten Ausbildungszeit.

Was sollte man Ihrer Meinung nach persönlich mitbringen, um eine gute Ausbildung bei der Gothaer abzuschließen?

Motivation, Ehrgeiz und Teamfähigkeit. Man sollte Spaß am Umgang mit Menschen haben und offen für Neues sein.

Dominik Geller

Gothaer Erfahrungsbericht Dominik Geller, Auszubildender
Auszubildender zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen


In einem kurzen Interview steht Ihnen unser Auszubildender Dominik Geller Rede und Antwort zum Berufsbild "Kaufmann für Versicherungen und Finanzen" und zum Arbeiten bei der Gothaer.

  • Alter: 20 Jahre
  • Gesellschaft: Gothaer Krankenversicherung AG
  • Ausbildungshintergrund: Abitur

Wie sind Sie auf den Beruf aufmerksam geworden?

Während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration nach meinem Abitur habe ich festgestellt, dass meine Stärken eher in den kaufmännischen Fähigkeiten liegen. Daher habe ich die technische Ausbildung abgebrochen und den Berufseinstieg im Versicherungswesen gesucht. Somit habe ich mich für den Beruf als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen beworben.

Welche Aufgaben sind besonders typisch?

Bislang war ich in der Abteilung Wohngebäude tätig. Die Aufgaben dort fingen bei der Erstellung von Sicherungsscheinen an und gingen bis zur Bearbeitung von Kündigungen und Neuanträgen. Da ich zurzeit jedoch im Schulblock bin, heißt es wieder Hausaufgaben machen und für Klausuren lernen.

In welchem Bereich möchten Sie nach der Ausbildung anfangen?

In welchem Bereich ich nach meiner abgeschlossenen Ausbildung anfangen möchte, weiß ich jetzt noch nicht ganz genau, da ich bislang erst in einer Abteilung praktische Erfahrung sammeln konnte. Ich möchte gerne noch andere Abteilungen kennen lernen bevor ich mich auf einen Bereich bzw. Tätigkeit fokussiere.

Wie behandelt man Sie als Azubi? Fühlen Sie sich ausreichend betreut?

Ich war über die Behandlung der Azubis sehr überrascht, da wir hier bei der Gothaer überall sehr herzlich willkommen sind. In den Abteilungen bekommen die Azubis immer einen Ausbilder zugeteilt, der einen einarbeitet. Bei Fragen jeglicher Art steht uns der Ausbilder immer mit bestem Rat und Tat beiseite und versucht uns, die Arbeit nicht nur beizubringen, sondern auch zu erklären. Darüber hinaus kann man bei weiteren Fragen zur Ausbildung jederzeit zur Ausbildungsleiterin gehen, die sich für jeden einzelnen Zeit nimmt und immer hilfreiche Tipps gibt. Kurzum, als Azubi wird man hier rundum versorgt und das, in einem sehr angenehmen Ambiente.

Was hat Sie am meisten bei der Gothaer überrascht?

Am meisten überrascht hat mich, dass man mir eine zweite Chance gegeben hat. Wie oben schon angesprochen, habe ich bereits eine Ausbildung abgebrochen. Für die Gothaer stellte der Ausbildungsabbruch kein Problem dar und mir wurde sogar die Chance gegeben, dass ich noch im Januar diesen Jahres die Ausbildung als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen anfangen konnte. Vier Monate nach dem eigentlichen Start! Obwohl wir, mein Azubikollege und ich, verspätet das Ausbildungsprogramm begonnen haben, sind wir sofort herzlich aufgenommen worden, nicht nur bei den anderen Azubis, sondern auch bei den Mitarbeitern und Vorgesetzten in der Abteilung.

Wie ist die Verpflegung bei der Gothaer?

Die Verpflegung bei der Gothaer ist dank zweier Betriebsrestaurants und einer Cafeteria sehr gut. In der Cafeteria kann man morgens frisch belegte Brötchen, Kaffee oder Kakao für wenig Geld kaufen oder mittags auch etwas Süßes. In den Kantinen gibt es täglich eine sehr große Auswahl an wechselnden Gerichten. Von der Asia-Woche bis zur Currywurst ist für jeden etwas dabei. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Für welchen Bewerber ist die Gothaer interessant?

Meiner Meinung nach, ist die Gothaer für Bewerber interessant, die motiviert bei der Arbeit sind, gerne in einem Team arbeiten und Spaß an Umgang mit netten Menschen haben. Denn hier bei der Gothaer geht man nicht nur freundlich miteinander um, sondern lernt nette Leute kennen, die Spaß an der Arbeit haben und dies auch ausstrahlen.

Wie kann sich der Bewerber am besten vorbereiten?

Ich weiß noch ganz genau, wie aufgeregt ich vor dem Bewerbungsgespräch bei der Gothaer war. Die Aufregung verflog aber wieder ziemlich schnell, denn es war ein sehr lockeres Gespräch. Am besten vorbereiten kann man sich, wenn man sich über die Gothaer gut informiert und weiß, was einem in dem Beruf erwartet und warum man genau diesen ausüben möchte. Das wichtigste ist jedoch, locker und entspannt zu sein. Hier beißt keiner einem den Kopf ab.

Gothaer Stellenanzeigen

Stellentitel Region Standort
Weitere Stellenanzeigen

 

Ihr Ansprechpartner

Die Gothaer am Arnoldiplatz
Sie haben ganz konkrete Fragen zur Gothaer als Arbeitgeber, zu den Entwicklungsperspektiven oder Ihren Einstiegsmöglichkeiten? Nehmen Sie direkt mit unserem Gothaer Karriere Team Kontakt auf.



Karriere Team

Ihr Einstieg

Bild: ein Gebäude der Gothaer
Egal ob Sie sich als angehender Hochschulabsolvent, berufserfahrener Vertriebler oder Student bewerben – bei der Gothaer können Sie sorglos durchstarten. Bei uns finden Sie alles, was Sie dafür brauchen, von zusätzlichen Qualifikationen bis hin zu anspruchsvollen neuen Projekten.

Jetzt einsteigen