Sichern Sie sich gegen Schäden an stationären und fahrbaren Maschinen ab

Maschinenversicherung

Hohe Anschaffungskosten und hohe Investitionen rechnen sich nur, wenn die Maschinen in Betrieb sind. Aber je leistungsfähiger ein Gerät, desto komplizierter und leider auch empfindlicher ist es. Durchschnittlich tritt in Deutschland alle zehn Minuten ein versicherter Maschinenschaden ein. Investieren Sie dank unserer Maschinenversicherung sicher in neue Maschinen.

  • Aufräumungs- und Entsorgungskosten bis 30.000 Euro mitversichert
  • Grobe Fahrlässigkeit im Schadensfall mitversichert
  • Unterversicherungsverzicht

Versicherungsumfang der Maschinenversicherung

  • Versichert sind alle unvorherge­sehen eintre­tenden Beschädi­gungen und Zerstö­rungen versicherter Sachen sowie das Abhanden­kommen durch Diebstahl, Einbruch­diebstahl, Raub
  • Mitversichert sind auch Sach­schäden, die durch grobe Fahr­lässig­keit verur­sacht wurden
  • Mitversicherung von zusätzlichen Kosten bis 30.000 Euro, z. B. Aufräu­mungs-, Dekonta­minations-, Entsorgungs­kosten, Bewegungs- und Schutz­kosten, Luftfracht­kosten, Mehr­kosten für Provi­sorien, Ersatz von Kredit- Leasing­kosten
  • Kosten für die Anmietung von Ersatz­maschinen bis zu 5.000 Euro (max. 3 Monate)
  • Erhöhte Kosten durch Technologie­fortschritt sind mitver­sichert
  • Unterversicherungsverzicht
  • Vorsorgeversicherung in Höhe von 20 Prozent der Versiche­rungs­summe
GGP-Signet: Stationäre Maschinen

Gothaer GewerbeProtect

Maschinenversicherung stationär

Kaum ein Betrieb kommt heute ohne maschinelle Anlagen und Geräte aus. Tritt ein Schaden ein, stört das nicht nur den Betriebs- oder Produktions­ablauf, sondern es können auch erhebliche Kosten für Reparatur oder Wiederbe­schaffung anfallen.

Die Maschinenversicherung für stationäre und trans­portable Maschinen, Anlagen und Geräte ist auf die Bedürf­nisse von kleinen und mittelstän­dischen Unter­nehmen zuge­schnitten und kann im Rahmen von Gothaer GewerbeProtect als Baustein versichert werden. Sie bietet einen pauschalen Versicherungs­schutz, ohne die Maschinen, Anlagen und Geräte einzeln versichern zu müssen.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Bei einer Maschine hat sich eine Mutter im Getriebe gelockert, fällt zwischen die Zahn­räder und verursacht einen Getriebe­schaden. Mit der Gothaer GewerbeProtect Maschinen­versicherung für stationäre und trans­portable Maschinen, Anlagen und Geräte wird der Schaden schnell und unkompli­ziert reguliert.

GGP-Signet: Fahrbare Maschinen

Gothaer GewerbeProtect

Maschinenversicherung fahrbar

Fahrende Arbeitsmaschinen sowie Stapler haben den Vorteil, dass sie flexibel an vielen Orten einsetz­bar sind. Die Mobilität birgt aber auch Risiken für Ihr Unter­nehmen. Bei den Schäden handelt es sich oft um tech­nische Störungen, Produkt­fehler oder menschliches Versagen.

Die Maschinenversicherung für selbst­fahrende und fahr­bare Arbeits­maschinen, Anlagen und Stapler ist genau auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelstän­dischen Unter­nehmen zugeschnitten und kann im Rahmen von Gothaer GewerbeProtect als Baustein versichert werden. Sie bietet pauschalen Versicherungs­schutz, ohne die Maschinen und Stapler einzeln versichern zu müssen.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Ein Anhängerkran stürzt beim Schwenken der Last um. Schäden am Ausleger, an der Laufkatze, am Drehkranz und den Stützen treiben die Reparatur­kosten in die Höhe. Mit der Gothaer GewerbeProtect Maschinen­versicherung für selbst­fahrende und fahr­bare Arbeits­maschinen und Stapler wird der Schaden schnell und unkompli­ziert reguliert.

Zusätzlich für stationäre Maschinen

  • Transportweg und Standzeit bei Reparatur­unter­nehmen sind mitversichert (zum Beispiel bei Reparatur und Revision)
  • Weltweiter Versicherungsschutz für trans­portable Maschinen, Anlagen und Geräte bei vorüber­gehen­den Ein­sätzen außerhalb des Versicherungs­ortes
  • Neuwertentschädigung im Total­schadens­fall bis zu sechs Jahre (gerechnet ab Baujahr)

Zusätzlich für fahrbare Maschinen

  • Weltweiter Versicherungsschutz bei vor­über­gehen­den Einsätzen
  • Neuwertentschädigung im Total­schadens­fall für Maschinen mit einem Alter von bis zu einem Jahr, gerechnet ab der ersten Inbetrieb­nahme, bei Maschinen, die nicht älter als sieben Jahre sind, gilt ein maxi­maler Zeitwert­abzug von 50 Prozent

Ihre passenden Zusatzbausteine in Abhängigkeit von der gewählten Betriebsart

PlusBaustein 1 Plusbaustein 2
Erhöhung der Kostenpositionen auf 50.000 € auf 75.000 €
Sofortiger Reparaturbeginn bis zu 10.000 € bis zu 10.000 €

Was Sie noch wissen sollten

Erweiterte Deckung für Sachschäden an versicherten elektro­nischen Bau­teilen ohne nachweis­liche Einwir­kung einer versicherten Gefahr von außen bis 1.000 Euro auf Erstes Risiko.

Der Versicherungsschutz kann durch eine Ertrags­ausfall­versicherung zur Absicherung des entgan­genen Gewinns und der fort­laufenden Kosten sinnvoll ergänzt werden.

Bei Vereinbarung einer Versicherungs­summe von pauschal zehn Prozent der Summe der Versiche­rungs­werte der versicherten Sachen im Neuzu­stand gilt ein Unter­versicherungs­verzicht vereinbart. Unter Wegfall des Unter­versicherungs­verzichts können auch höhere Summen vereinbart werden.

Die Haftzeit beträgt maximal sechs Monate und es werden im Schadens­fall Tages­entschädi­gungen gezahlt. Die Tages­entschädi­gung ist begrenzt auf maximal 250 Euro pro Tag.

Weitere Zusatzbausteine

Zusatzbaustein

Maschinen-Betriebsunterbrechungs­versicherung

Oftmals steht der Betrieb nach einem Maschinen­schaden monate­lang still, denn Wieder­aufbau und Ersatzbe­schaffung sind zeit­raubend. Und durch den Zeit­verlust droht die Abwan­derung Ihrer Kund*innen zur Kon­kurrenz. Der Ertrags­ausfall­schaden ist für Ihr Unter­nehmen unter Umständen existenz­gefährdend.

Eine unverzichtbare Ergänzung zu Ihrer Maschinen­versicherung: Unsere Betriebs­unter­brechungs­versicherung für Maschinen sichert Ihnen entgan­gene Gewinne und deckt die laufen­den Betriebs­kosten wie Löhne, Gehälter, Mieten, Leasing­gebühren, Zinsen und Versicherungs­beiträge.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ersatz der entgehenden Gewinne
  • Übernahme der laufenden Betriebs­kosten, zum Beispiel Löhne, Gehälter, Miete
  • Wahlmöglichkeit zwischen ver­schie­denen Haftungs­zeit­räumen

Gothaer Maschinen-Betriebs­unter­brechungs­versicherung

Zusatzbaustein

Maschinen-Mehrkostenversicherung

Im Schadensfall kann verlorene Zeit für Sie als Unter­nehmer*in verlorene Kund­schaft bedeuten. Deshalb gilt es, Betriebs­unter­brechungen so kurz wie möglich zu halten. Die Gothaer Maschinen-Mehrkosten­versicherung ersetzt Ihre Aufwen­dungen für Übergangs­lösungen. Denn ein Ertrags­ausfall aufgrund eines Maschinen­schadens lässt sich oft schon durch Zwischen­lösungen verhindern, indem Sie Ersatz­maschinen anmieten oder Fertig- bzw. Halbfertig­fabrikate kaufen. Auch die Gehälter von Hilfs­kräften werden ersetzt.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Erstattung finanzieller Aufwendungen zum Beispiel für:

  • Benutzung anderer Anlagen
  • Anwendung anderer Arbeits- oder Fertigungs­verfahren
  • Inanspruchnahme von Lohn-Dienst­leistungen oder Lohn-Fertigungs­leistungen
  • Den Bezug von Halb- oder Fertig­fabri­katen
Gothaer Versicherung vor Ort. Finden Sie persönliche Berater*innen in Ihrer Nähe.

Berater*in in der Nähe

Haben Sie Fragen zur Maschinen­versicherung?

Sie möchten sich mit der Maschinen­versicherung auf erst­klassigen Versicherungs­schutz zum günstigen Tarif verlassen, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informa­tionen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch!

Das könnte Sie auch interessieren

Extended Coverage-Versicherung

Schützen Sie Ihr Gebäude und Ihre Betriebs­einrichtung vor unbe­rechen­baren Gefahren wie z.B. Sturm, Hagel, Leitungs­wasser oder Sprinkler-Leckage.