Konzernzentrale der Gothaer Versicherungen in Köln
Der Gothaer Konzern


Auf diesen Seiten informieren wir Sie über alles Wissenswerte rund um den Gothaer Konzern - von unserer Geschichte über die Unternehmensstruktur bis hin zu aktuellen Kennzahlen. Englischsprachige Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.


Gothaer Group

Die Gothaer im Überblick

Der Gothaer Konzern ist mit mehr als 4,4 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 4,2 Millionen versicherten Mitgliedern eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen.


Händeschütteln
Partnerunternehmen

Die Gothaer arbeitet im Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbereich mit leistungsstarken und langjährigen Partnerunternehmen zusammen.


Partnerunternehmen


Kooperation mit Start ups
Start-ups

Die Gothaer als Hafen für Start-ups: Wir laden Sie ein, mit uns zusammenzuarbeiten.


Digitalisierung bei der Gothaer

Netzwerke: Logos Eurapco und AMICE
Netzwerke

Die Gothaer ist Teil des europäischen Versicherungsverbundes Eurapco und des Gegenseitigkeitsversicherungs- netzwerkes AMICE.


Eurapco und AMICE


Aktuelle Unternehmenskennzahlen

Die wesentlichen Unternehmens- kennzahlen haben wir in einer Übersicht für Sie zusammengestellt. Weitere Informationen finden Sie in den jährlichen Geschäftsberichten des Konzerns.


Presseinformation: News und Infos für Journalisten
News und Infos für Journalisten

Ob Pressemitteilungen zu Konzern- und Marktthemen, Geschäftsberichte, Studien, Ansprechpartner, Fotos, Videos oder aktuelle Pressetermine: In unserem Pressebereich haben wir alle Informationen rund im die Gothaer für Sie zusammengefasst. Sie haben Fragen? Kommen Sie jederzeit gerne auf uns zu.


Karriere bei der Gothaer: Haus III
Gestalten Sie die Zukunft der Gothaer


Die Gothaer bietet motivierten Mitarbeitern vom ersten Tag an erfüllende, verantwortungsvolle Aufgaben - und bei entsprechender Leistung interessante Entwicklungsperspektiven. Halten Sie jetzt auf unserem Stellenmarkt nach Ihrem Traumjob Ausschau.


Stellenmarkt

Starten Sie jetzt Ihre Karriere bei der Gothaer

Ob als Berufserfahrener, Absolvent, Student oder Schüler - wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die fachlich überzeugen und zu uns passen.


Kontinuierliche Weiterbildung und Talentförderung

Wir fördern kontinuierlich die Professionalität von Führungskräften, Projektleitern, Mitarbeitern, Auszubildenden und Studierenden sowie ganzen Organisationseinheiten durch geeignete Qualifizierungs- und Entwicklungsmaßnahmen.


Entdecken Sie unsere fairen Leitlinien und Leistungen

Die Gothaer bietet motivierten Mitarbeitern vom ersten Tag an erfüllende, verantwortungsvolle Aufgaben - und bei entsprechender Leistung interessante Entwicklungsperspektiven. Sie können sich auf respektvolles und faires Miteinander verlassen.


Das Online-Kundenportal der Gothaer

Als Kunde haben Sie die Möglichkeit, einen schnellen Überblick über all Ihre Verträge bei der Gothaer zu erhalten. Zusätzlich können Sie weitere Services bequem und sicher online nutzen.

Mehr Informationen

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Erfahrungsberichte: Studenten bei der Gothaer

Gothaer Erfahrungsberichte - Studenten

Erfahrungsberichte von Mitarbeitern

Die Gothaer Arbeitswelt

Wie sieht die Arbeitswelt bei der Gothaer aus? Sichern Sie sich relevante Informationen von unseren Praktikanten und Werkstudenten. Sie veranschaulichen Ihnen die Vielfalt der Gothaer und berichten exklusiv über ihre Praxisphase. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen eines Versicherungskonzerns und entdecken Sie selbst die Möglichkeiten und Herausforderungen, die Ihnen die Gothaer als Student bietet.

Gothaer Erfahrungsbericht Melina Bolz
Melina Bolz

Hier erfahren Sie, wie Melina ihr Praktikum bei der Gothaer im Personalbereich erlebt hat.

  • Gesellschaft: Gothaer Finanzholding AG
  • Abteilung: Personalentwicklung
  • Aktuell im Gap-Year

Wie würden Sie die Arbeitsatmosphäre in Ihrer Abteilung beschreiben?

Ich empfinde die Arbeitsatmosphäre als wertschätzend und kooperativ. Dadurch fiel es mir leicht, mich vom ersten Tag an ins Team zu integrieren. Alle Kollegen sind sehr freundlich, interessiert und helfen bei Fragen gerne weiter. Auch als Praktikant wird man in viele verschiedenen Themenfelder miteinbezogen und bekommt die Möglichkeit viele eigene Entscheidungen zu treffen.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Das ist sehr unterschiedlich, da ich sowohl tägliche administrative Aufgaben habe als auch Projektarbeiten oder Termine mit Bewerbern. Zum Tagesgeschäft im Recruiting gehören beispielsweise die Bearbeitung von Bewerbungen der Zielgruppe Azubis, duale Studenten und Praktikanten. Hierzu sichte ich die Unterlagen, übernehme die allgemeine Korrespondenz mit den Bewerbern oder die Auswertung kognitiver Intelligenztests. Außerdem darf ich aktiv an Briefing- und Bewerbergesprächen teilnehmen und bin für die Organisation des Praktikanten-Stammtisch der Gothaer zuständig. Im Bereich Personalmarketing übernehme ich die Content Planung und -Produktion für die Social Media Karriere-Accounts.

Was sollte der ideale Bewerber mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?

Ein gutes Selbst- und Zeitmanagement und Eigeninitiative sind sehr wichtig. Man sollte sehr eigenverantwortlich arbeiten können und eine gewisse Souveränität am Telefon mitbringen.

Was war die bisher spannendste Aufgabe für Sie als Praktikantin?

Bereits nach kurzer Zeit habe ich die Möglichkeit bekommen, aktiv an Vorstellungsgesprächen teilzunehmen, das war super! Zur Vorbereitung habe ich die notwendigen Unterlagen gesichtet und mir Fragen notiert, die ich während des Gesprächs an den Bewerber stellen konnte. Im Anschluss habe ich mich mit der Kollegin über das gemeinsame Vorstellungsgespräch und meinen persönlichen Eindruck von dem Bewerber austauschen können.

Gothaer Erfahrungsbericht Alica Bierlich
Alica Bierlich

Hier erfahren Sie, wie Alica Bierlich ihr Praktikum bei der Gothaer im Personalbereich erlebt hat.

  • Gesellschaft: Gothaer Finanzholding AG
  • Abteilung: Personalentwicklung
  • Studium: Wirtschaftspsychologie

Warum haben Sie sich für ein Praktikum bei der Gothaer entschieden?

Bei meiner Suche nach einem Praktikumsplatz war es mir wichtig, dass ich den Inhalt, der mir in der Uni vermittelt wird, auch praktisch anwenden kann. Ich wollte unbedingt mein Wissen nutzen und dieses aktiv in meine tägliche Arbeit einfließen lassen. Dabei sah und sehe ich die Gothaer immer noch als geeigneten Arbeitgeber, der mir die Möglichkeit eröffnet, mein Wissen nicht nur anzuwenden, sondern auch mit praktischen Erfahrungen anzureichern. Darüber hinaus ermöglicht mir die Gothaer in sehr vielseitige und abwechslungsreiche Themengebiete reinzuschauen und dazu verschiedene Aufgaben zu bearbeiten.

Aus welchen Themengebieten konnten Sie während Ihres Praktikums Aufgaben kennenlernen und welche waren diese?

Ich konnte aus jedem Themengebiet der Personalentwicklung Aufgaben kennenlernen. Im Recruiting konnte ich bei der Azubiauswahl mitwirken und dabei die Bewerbungsunterlagen sichten, Onlinetests auswerten und bei Vorstellungsgesprächen hospitieren, wodurch ich den ganzen Bewerbungsprozess miterlebt habe. Im Bereich des HR-Marketings konnte ich bei aktuellen Projekten mitarbeiten. Die Seminarorganisation habe ich zum Beispiel durch die Vorbereitung von Seminarunterlagen für die Teilnehmer unterstützt. Im Rahmen meines Praktikums habe ich auch das Trainee-Programm der Gothaer kennengelernt und bei der Vorbereitung der Unternehmensrallye geholfen.

Wie empfanden Sie das Arbeiten und die Arbeitsatmosphäre bei der Gothaer?

Kurzgesagt: einfach super! Bei der Gothaer arbeitet man in einer total warmen und herzlichen Atmosphäre. Die Kollegen sind alle sehr nett und empfangen einen mit offenen Armen. Ich konnte zu jedem Zeitpunkt meine Fragen an die Kollegen stellen, was vor allem in meiner Einarbeitungsphase öfters vorkam und jeder hat diese gerne beantwortet. Es wurde mir in meiner Zeit bei der Gothaer so viel gezeigt, wie es möglich war und ich wurde in Themenfelder, die mich besonders interessieren, bestmöglich miteinbezogen. Während meines Praktikums habe ich mich sehr wohl und als Teil des Teams gefühlt.

Haben Sie einen besonders hilfreichen Tipp für den Bewerbungsprozess bei der Gothaer?

Seien Sie sie selbst. Das lesen Sie wahrscheinlich sehr oft, was daran liegt, dass es meines Erachtens nach einer der besten Tipps ist. Der Bewerbungsprozess bei der Gothaer umfasst ein Telefoninterview und ein Vorstellungsgespräch. Die Mitarbeiter auf der anderen Seite sind alle total nett und haben ein ernsthaftes Interesse Sie als Person kennenzulernen, wodurch die Gespräche auch sehr angenehm verlaufen werden.

Positive Aspekte eines Praktikums sind schnell genannt. Aber gab es auch etwas, dass Ihnen bei Ihrem Praktikum weniger gefallen hat?

Die Zeit ist gerannt! Ich habe gefühlt gerade erst mein Praktikum begonnen und schon ist die Zeit auch wieder vorbei. Da man jeden Tag neue, abwechslungsreiche Aufgaben hat, wird es niemals langweilig und kein Tag ist wie der zuvor. Das führt aber auch dazu, dass die Zeit wirklich schnell vorbei geht.

Was nehmen Sie persönlich aus Ihrem Praktikum mit?

Das ist definitiv zu viel, um das alles hier unterzubringen. Erstmal nehme ich ein genaueres und detailliertes Wissen über die ganzen Aufgaben der Personalentwicklung, Recruiting und HR-Marketing mit. Darüber hinaus sind während meines Praktikums sehr viele Verknüpfungen zwischen den theoretischen Inhalten aus der Uni und der Praxis entstanden. Mir wurde verdeutlicht, wie genau ich das vermittelte Uni-Wissen im alltäglichen Arbeiten anwenden kann und für welche Themen ich dieses benötige. Auch Inhalte aus meinen Vorlesungen, bei denen ich dachte "ach, das wirst du doch nie gebrauchen", kamen mir hier bei der Arbeit entgegen, wodurch sich für mich zeigte, dass dieser Gedanke nicht immer der Wahrheit entsprechen muss. Auch in Bezug auf meinen späteren Arbeitswunsch, hat mir das Praktikum hier sehr weitergeholfen. Durch meine gesammelten Erfahrungen kann ich diesen nun weiter definieren. Gleichzeitig habe ich auch eine Offenheit für neue Bereiche gewinnen können. Zuletzt bleibt mir einfach noch zu sagen, dass mir das Praktikum unglaublich viel Spaß gemacht hat und ich mit Motivation und Freude auf mein weiteres Studium in das neue Semester starte.

Gothaer Karriere - Einstiegsmöglichkeiten für Studenten
Daniela Gaul

Hier erfahren Sie, wie Daniela Gaul ihr Praktikum bei der Gothaer im Personalbereich erlebt hat.

  • Gesellschaft: Gothaer Lebensversicherung AG
  • Abteilung: Leben Mathematik
  • Studium: Mathematik (Master)

Wie sehen die einzelnen Schritte des Bewerbungsprozesses bei der Gothaer aus?

Nach meiner Online-Bewerbung wurde ich zu einem Telefoninterview eingeladen, das ca. 20 Minuten gedauert hat und von der Personalabteilung durchgeführt wurde. Im nächsten Schritt wurde ich zu einem persönlichen Gespräch vor Ort in Köln eingeladen, das von der Fachabteilung geführt wurde. In diesem Gespräch wurden z.B. aktuelle Themen wie die Zinszusatzreserve oder Solvency ll angesprochen und Fragen zum Studium gestellt, zum Beispiel zum Thema meiner Bachelorarbeit. Es wurde aber auch genauer erläutert, welche Aufgaben mich erwarten.

An welchen Aufgaben arbeitest du aktuell?

Hauptsächlich arbeite ich mit dem Prognosetool Prophet. Dabei handelt es sich um eine Asset-Liability-Management-Software, die verwendet wird, um Entwicklungen des Versicherungsbestandes in einem Prognosezeitraum von 100 Jahren zu erzeugen. Prophet hat im Rahmen von Solvency ll zunehmend an Bedeutung gewonnen. Zu meinen Aufgaben gehört unter anderem das Erstellen und Durchführen von Testszenarien oder die Korrektur von Fehlern in der Programmierung einzelner Prophetvariablen. Während des Praktikums durfte ich auch zu einigen Besprechungen mitkommen, was für mich persönlich besonders wertvoll war, da ich abgesehen von meinen eigenen Aufgaben auch Einblicke in weitere Projekte und die Arbeit anderer Abteilungen bekam.

Was hat dich am meisten überrascht bei der Gothaer?

Positiv überrascht hat mich vor allem die Arbeitsatmosphäre. Es gab keinen Kollegen, der sich nicht die Zeit genommen hätte, mir etwas zu erklären. Dadurch, dass alle sehr hilfsbereit, offen und freundlich waren, hatte ich schnell das Gefühl, ein Teil des Teams zu sein. Mit dieser Unterstützung habe ich als Praktikantin nicht gerechnet. Meine Kollegen tragen daher einen großen Teil dazu bei, dass ich gerne hierher komme.

Welche Schulnote würdest du deinem Praktikum geben und warum?

Für mich war es nicht nur wichtig herauszufinden, ob ich mir später eine Tätigkeit in der Lebensversicherung vorstellen kann, sondern auch zu erfahren, wie ein so großes Unternehmen wie die Gothaer aufgebaut ist. Während meines Praktikums hat eine Betriebsversammlung stattgefunden, an der ich teilnehmen konnte. Außerdem gab es sogenannte ‚Speakers Corners‘, in denen die Aufgaben und Organisation der einzelnen Abteilungen vorgestellt wurden. So habe ich nicht nur fachlich etwas dazugelernt, sondern auch vielfältige Einblicke in die Struktur eines Versicherungsunternehmens bekommen. Insgesamt würde ich daher ein ‚sehr gut‘ vergeben.

Gothaer Erfahrungsbericht Johanna Hoegl
Johanna Hoegl

Im Rahmen unseres Interviews berichtet Ihnen unsere ehemalige Praktikantin Johanna Hoegl von ihrem Praktikumsplatz im Bereich Controlling. Informationen und Eindrücke aus erster Hand.

  • Gesellschaft: Gothaer Finanzholding AG
  • Ausbildungshintergrund / Studium: Studium der Betriebswirtschaftslehre

Wir möchten natürlich gerne etwas zu Ihrer Person wissen. Erzählen Sie uns doch mehr zu Ihnen!

Nach meinem Abitur bin ich von München nach Köln gezogen, um hier an der Universität Betriebswirtschaftslehre zu studieren. Nach einem Auslandssemester in Dublin habe ich mein Bachelorstudium beendet und absolviere nun ein Jahr lang verschiedene Praktika bevor ich mit meinem Master beginne.

Warum haben Sie sich für das Praktikum bei der Gothaer entschieden?

Ich hatte immer schon großes Interesse an den Planungsprozessen in großen Unternehmen und der Unternehmenssteuerung, die darauf ausgerichtet ist, diese Pläne auch zu erreichen. Die Gothaer als eines der größten Versicherungsunternehmen in Deutschland mit vielen Tochtergesellschaften bietet die Möglichkeit, diese Vorgänge nicht nur mitzuerleben, sondern sie aktiv mitzugestalten.

Was war Ihre spannendste Aufgabe?

Im Rahmen der Planung der nächsten Jahre habe ich an der Erstellung des Planungsbooklets mitgearbeitet. Dabei wurde mir nicht nur die Komplexität des Unternehmens vor Augen geführt, sondern auch der Umfang des Wissens, das man über den Konzern und das wirtschaftliche Umfeld braucht, um so eine Planung durchzuführen.

Wie haben Sie sich ein Praktikum in einem Versicherungskonzern vorgestellt? Inwiefern haben sich Ihre Vorstellungen bestätigt?

Das Klischee, dass die Arbeit in Versicherungen langweilig und trocken ist, hat sich auf jeden Fall nicht bestätigt. Das Arbeitsumfeld war sehr freundlich und lebhaft und es machte jeden Tag wieder Spaß, zur Gothaer zu kommen und sich neuen spannenden Aufgaben zu widmen.

Wie haben Sie den Bewerbungsprozess bei der Gothaer empfunden?

Der Bewerbungsprozess war sehr angenehm und schnell. Kurz nach meiner Bewerbung wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, bei dem ich mich mit meinem jetzigen Praktikumsbetreuer über die Gothaer und meine Möglichkeiten dort unterhalten habe. Wenig später wurde mir dann auch schon mein Vertrag zugeschickt.

Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?

Interesse am Versicherungsgeschäft, aber vor allem Interesse an der Steuerung eines großen Konzerns. Man sollte sich bewusst sein, dass man natürlich viel mit Zahlen arbeiten wird. Außerdem schadet es nicht, sich mit Excel auszukennen.

Gothaer Erfahrungsbericht Matthias Reuber
Matthias Reuber

Sie haben Interesse an einem Einstieg im Bereich Risikomanagement? Matthias Reuber, ehemaliger Praktikant bei der Gothaer Finanzholding, schildert Ihnen seinen Arbeitsalltag und sein Tätigkeitsfeld.

  • Gesellschaft: Gothaer Finanzholding AG
  • Ausbildungshintergrund / Studium: Studium der Wirtschaftsmathematik (6.Semester)

Wie sind Sie an das Praktikum bei der Gothaer damals gekommen?

Auf der Suche nach einer möglichen Praktikumsstelle bin ich auf die Homepage der Gothaer gestoßen. Dort habe ich mich über das Unternehmen informiert und online beworben. Kurz darauf wurde ich zu einem Bewerbungsgespräch nach Köln eingeladen.

An welchen besonderen Projekten und Aufgaben haben Sie gearbeitet?

Im Rahmen des Solvency II Projektes arbeitete ich an der Umsetzung eines Risikosteuerungsmodells zur Limitierung der künftigen Solvenzkapitalanforderung.

Zielsetzung des Risiko- und Frühwarnsystems ist es, auf Konzern- bzw. Gesellschaftsebene Hinweise auf mögliche adverse Entwicklungen zu erhalten, um rechtzeitig Steuerungsmaßnahmen ergreifen zu können.

Was haben Sie in Ihrem Praktikum im Bereich Risikomanagement gelernt?

Als angehender Finanzmathematiker habe ich mich selbstverständlich in der Vergangenheit mit der Frage auseinandergesetzt, wie sich die theoretischen Ansätze im Berufsalltag anwenden lassen. Daher haben für mich der vielseitige Einsatz von Finanzanalysefunktionen einerseits und die Umsetzung von IT-Bewertungsanwendungen andererseits den stärksten Lerneffekt bewirkt.

Was war Ihre spannendste Aufgabe/Ihr spannendstes Projekt als Praktikant?

Gleich zu Beginn meines Praktikumseinsatzes konnte ich ein im Studium vermitteltes Problemlösungsverfahren (Google-PageRank) in die Aufgabenstellung aktiv einbringen.

In Zusammenarbeit mit den Kollegen des zentralen Risikocontrollings konnte ich ein Verfahren zur Aggregation operationaler Risiken im Rahmen des Own Risk and Solvency Assessment (ORSA) erarbeiten und auch anhand eines Prototyps bereits konzeptionell umsetzen.

Gab es auch etwas, das Ihnen weniger gefallen hat?

Die Vielzahl an Controlling- und Solvency-Fachbegriffen sowie diverse Abkürzungen haben mir den intuitiven Einstieg in die Arbeitsmaterie etwas erschwert.

Wie kann sich der Bewerber am besten auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Der Bewerber sollte sich vorher etwas über das Unternehmen und den Bereich, in dem er das Praktikum absolvieren möchte informieren. Ansonsten kann ich jedem Bewerber nur empfehlen sehr locker in das Gespräch zu gehen und sich nicht zu verstellen. Auch ist es sicherlich sinnvoll sich vorher eventuell ein paar Fragen zu überlegen, die man in dem Gespräch noch klären möchte.

Welchen persönlichen Tipp möchten Sie den Lesern und Interessenten weitergeben?

Wenn Ihr an einem Praktikum bei der Gothaer interessiert seid, dann bewerbt euch einfach. Dies ist online sehr schnell und unkompliziert möglich.

Gothaer Erfahrungsbericht Nina Strohm
Nina Strohm - Praktikantin Betriebliches Gesundheitsmanagement


Was Sie alles als Praktikantin im betrieblichen Gesundheitsmanagement bei der Gothaer lernen, erfahren Sie von Nina Strohm.

  • Gesellschaft: MediExpert GmbH
  • Studium: B.A Sportwissenschaften, zurzeit im M. Sc. Sportwissenschaften

Wie bist du auf die Gothaer Versicherungen aufmerksam geworden?

Ich habe mich im Internet über Praktikumsstellen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Köln informiert und bin auf die Website von MediExpert gestoßen. Die Referenzen und das Firmenprofil haben mich begeistert und überzeugt.

Wie hast du dir ein Praktikum in einem Versicherungskonzern vorgestellt? Inwiefern haben sich deine Vorstellungen bestätigt?

Ich hatte keine konkreten Vorstellungen von der Arbeit in einem Versicherungskonzern und bin unvoreingenommen in das Praktikum gestartet. Rückblickend kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit dem Ablauf und den Inhalten meines Praktikums. Außerdem war mir nicht bewusst, wie viele verschiedene Arbeitsbereiche in einem Versicherungskonzern verankert sind.

Was nimmst du persönlich aus dem Praktikum mit? Inwieweit hat es deinen zukünftigen Berufsweg beeinflusst?

Ich habe den Beruf eines Gesundheitsmanagers kennengelernt und bin mir nun umso sicherer, dass ich nach Abschluss meines Studiums in diesem Bereich tätig sein möchte. Außerdem habe ich sehr viele verschiedenen Aufgabenbereiche kennengelernt und so auch herausgefunden, welche mir mehr oder weniger liegen.

Wie kann sich der Bewerber deiner Meinung nach am besten auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Sei du selbst, denn dich erwartet ein angenehmes Gespräch. Bereite dich darauf vor, dass du etwas von dir erzählen darfst.

Was sollte man mitbringen, um das Praktikum erfolgreich zu absolvieren?

Selbständiges Arbeiten, offen sein, sich neuen Herausforderungen stellen und die ein oder andere kreative Idee.

Was machst du neben deinem Studium in deiner Freizeit? Wie findest du den optimalen Ausgleich?

Mich beim Sport auspowern oder bei einem guten Film entspannen.

 

Ihr Ansprechpartner

Die Gothaer am Arnoldiplatz
Sie haben ganz konkrete Fragen zur Gothaer als Arbeitgeber, zu den Entwicklungsperspektiven oder Ihren Einstiegsmöglichkeiten? Nehmen Sie direkt mit unserem Gothaer Karriere Team Kontakt auf.



Karriere Team

Ihr Einstieg

Bild: ein Gebäude der Gothaer
Egal ob Sie sich als angehender Hochschulabsolvent, berufserfahrener Vertriebler oder Student bewerben – bei der Gothaer können Sie sorglos durchstarten. Bei uns finden Sie alles, was Sie dafür brauchen, von zusätzlichen Qualifikationen bis hin zu anspruchsvollen neuen Projekten.

Jetzt einsteigen

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Infos