Tarifvergleich: Bis zu 35% günstiger

Wechseln lohnt sich dank Wechselbonus: Ein Jahr geschenkt!

Warum ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Die gesetzliche Krankenkasse (GKV) beschränkt die Leistungen für Zahnersatz auf einen befundbezogenen Festzuschuss. Sehr häufig muss ein beträchtlicher Eigenanteil aus eigener Tasche gezahlt werden – vor allem, wenn die Rechnung privatzahnärztliche Vergütungsanteile beinhaltet. Das kann schnell sehr teuer werden.

Unsere Zahnzusatzversicherung MediZ Duo leistet für:

Zahnersatz (zum Beispiel für Kronen, Implantate und keramische Verblendungen)

Zahnbehandlungen (zum Beispiel Wurzel-, Parodontitisbehandlung)

Professionelle Zahnreinigung/Zahnprophylaxe

Kieferorthopädie (KFO) für Erwachsene nach Unfall

moderne Maßnahmen zur Schmerztherapie/Angstlinderung (Sedierung)

Folgende Personen können die Zahnzusatzversicherung abschließen:

Mitglieder

Familienangehörige (Ehepartner, Kinder)

Versicherte einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse (GKV)

Die hier aufgeführten Preise sind Monatsbeiträge und gelten jeweils bis zu dem angegebenen Endalter.

Eine Zahnzusatzversicherung kostet zum Beispiel für eine 20jährige Person monatlich 7,50 Euro.

+ Tabelle hinzufügen

Als Aufwendungen für Zahnersatz werden u.a. anerkannt:

Einlagefüllungen (Inlays)

Ce-rec-Behandlungen

Kunststoff- und Keramikverblendungen (bis Zahn 8)

Kronen und On-lays

Prothetische Leistungen (Brücken, Stiftzähne, Voll- oder Teilprothesen sowie deren Reparatur)

Aufbissbehelfe und Schienen

DROS-Schiene

Implantate (unbegrenzt)

Bei der Zahnzusatzversicherung werden 90 Prozent für Zahnersatz inklusive der GKV-Vorleistung im Rahmen einer privatzahnärztlichen Versorgung erstattet. Im Rahmen der Regelversorgung ohne Privatzahnarztanteile werden zusammen mit der GKV 100 Prozent erstattet.

Ja, die Zahnzusatzversicherung leistet auch, wenn die GKV keine Kosten übernimmt.

Der Kunde erhält 70 Prozent des erstattungsfähigen Rechnungsbetrages, wenn die GKV nachweislich keine Vorleistung erbringt

Verzichten Sie - trotz Anspruch - auf GKV-Leistungen, dann besteht ein Leistungsanspruch von 50 Prozent des erstattungsfähigen Rechnungsbetrages

Ja, die Leistung für Zahnersatz ist in den ersten drei Versicherungsjahren nach Neuabschluss begrenzt auf einen Erstattungshöchstbetrag von insgesamt:

bis zu 1.000 Euro im ersten Versicherungsjahr

bis zu 2.000 Euro in den ersten zwei Versicherungsjahren

bis zu 3.000 Euro in den ersten drei Versicherungsjahren

Für Kunden mit einer Zahnersatz-Vorversicherung kann die Leistungsbegrenzung um ein Jahr verkürzt werden.

Nein, die Zahnzusatzversicherung leistet die volle vereinbarte Leistung auch ohne Vorlage des Bonusheftes.

Die professionelle Zahnreinigung kann einmal oder auch mehrmals pro Jahr in Anspruch genommen werden. Maximal werden jedoch bis 150 Euro pro Versicherungsjahr über den Tarif erstattet.

Der Ober- und Unterkiefer hat je 16 Zähne. Der Frontzahn trägt die Nr. 1, der Weisheitszahn die Nr. 8, dies gilt je Kiefer für links und rechts. Im Oberkiefer hat die Krankenkasse derzeit eine Verblendgrenze bis Zahn Nr. 5 vorgesehen, allerdings auch nur für die Frontseite. Im Unterkiefer gilt die Verblendgrenze bis Zahn 4. Die Zahnzusatzversicherung erstattet sämtliche Verblendungen bis zum Weisheitszahn und ermöglicht Ihren somit ein strahlendes Lächeln.

Selbst wenn die gesetzliche Krankenversicherung Leistungen aus ihrem Katalog streicht, zahlt die Gothaer den Großteil Ihrer Behandlungskosten:

Ihr Eigenanteil bei unserer Zahnzusatzversicherung beläuft sich auf max. 10 %.

+ Bild Beispielrechnung

Versicherungsbedingungen zur Zahnzusatzversicherung