Versicherung nicht gefunden?

Nicht für alle Versicherungen können wir Ihnen einen Tarifrechner anbieten. Alle unsere Produkte finden Sie unter:

Produkte im Überblick

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Was können wir für Sie tun?


Haben Sie eine Frage, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns einen Brief oder ein Fax senden? Ihr Gothaer Versicherungsbüro vor Ort steht Ihnen gerne zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Kontaktmöglichkeiten.


Kontaktieren Sie uns

Das Gothaer Magazin

Freuen Sie sich auf interessante Stars, exklusive Hintergrundstories sowie Reportagen aus den Bereichen Gesundheit, Reise, Trend, Auto und Sport.


Gothaer Magazin

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.



Ratgeber "Gesundheit"

Ratgeber "Sicheres Zuhause"


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Basisrente

Basisrente

Gothaer Basisrente

Vertreiben Sie Ihre Sorgen um die Rente

Bernd A. war sein Leben lang selbständig und arbeitete bis auf wenige Ausnahmen an sieben Tagen in der Woche. Als er nun endlich seine wohlverdiente Rente antreten will, schockiert ihn sein Rentenbescheid. Da er während seiner Selbständigkeit weder in der gesetzlichen Pflichtversicherung gemeldet war noch eine freiwillige Versicherung abgeschlossen hatte, muss er nun an seinem Lebensabend mit einer sehr geringen Rente auskommen. Im Nachhinein ärgert er sich, dass er während seiner Selbständigkeit nicht in eine Basisrente eingezahlt hat, die ihm zudem während seiner Tätigkeit auch noch steuerliche Vorteile beschert hätte.

Ihre Vorteile der Gothaer Basisrente

Sorgen Sie mit der Basisrente für einen unbekümmerten Lebensabend

Die Basisrente, auch "Rürup-Rente" genannt, ist eine interessante Alternative zur betrieblichen Altersversorgung, Riester Rente und klassischen Rentenversicherung. Dies gilt insbesondere für Selbständige und Freiberufler, die nicht Mitglied der gesetzlichen Rentenversicherung sind. Neben Gewerbetreibenden profitieren jedoch auch Beamte, Angestellte des öffentlichen Dienstes und Angestellte mit höherem steuerpflichtigen Einkommen von den attraktiven Steuervorteilen dieses Rentenmodells.

So werden Sie bei der Basisrente vom Staat unterstützt

Statt staatlicher Zulagen gelten bei der Basisrente attraktive Steuervorteile, die eine geförderte jährliche Anlage von bis zu 20.000 Euro für Unverheiratete bzw. 40.000 Euro für Verheiratete beinhalten können.

Bei der steuerlichen Förderung können Sie während der Einzahlphase einen prozentualen Betrag als Sonderausgabe bei Ihrer Einkommenssteuererklärung geltend machen. Dadurch wird Ihr zu versteuerndes Einkommen vermindert, so dass auch die Steuerlast entsprechend geringer ausfällt und Sie mit eventuellen Steuerrückzahlungen rechnen können.

Bei Einführung des Rürup-Modells im Jahr 2005 wurden 60 Prozent des Jahresbeitrages als Sonderausgaben anerkannt. Pro Jahr wird der abzugsfähige Betrag um zwei Prozent angehoben, so dass seit 2013 bereits 76 Prozent anerkannt werden und ab 2025 sogar der komplette Jahresbeitrag der Basisrente steuerlich geltend gemacht werden kann.

Was bei der Basisrente mit Ihrem Geld geschieht

Je nach Vertragsmodell werden Ihre Einzahlungen angespart, so dass Sie bei Rentenantritt eine feste Mindestrente sowie zusätzliche Überschüsse aus einer garantierten Verzinsung erhalten. Fondsgebundene Varianten arbeiten mit renommierten Anlagefonds und sorgen so für hohe Renditen, wobei auch Kombinationen aus Spareinlagen und Börsenerträgen sowie andere individuelle Lösungen möglich sind.

Sorgenfrei im Rentenalter mit der Basisrente

Neben den steuerlichen Vorteilen, die Ihnen die Basisrente während der Einzahlphase bietet, erfüllt sie natürlich auch ihren eigentlichen Zweck. Mit Erreichen des vereinbarten Auszahlungsbeginns, der frühestens an Ihrem 62. Geburtstag beginnt, erhalten Sie lebenslang einen monatlichen Rentenbetrag. Damit sorgen Sie adäquat für Ihren Lebensabend vor und schließen die nach den Rentenreformen geltende Versorgungslücke.

Falls Ihr Interesse für die Basisrente geweckt wurde, können Sie sich hier weiter informieren oder ein Angebot anfordern.

Ihr persönlicher Gothaer Berater ist für Sie da

Sie möchten sich mit unserer Basisrente zuverlässig und günstig absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Gothaer Berater in Ihrer Nähe.