Bild Versicherungsschaden: Schnelle Hilfe im Schadensfall

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Bild Kundencenter online: Verwalten Sie Ihre Versicherungs-Verträge online

Was können wir für Sie tun?


Haben Sie eine Frage, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns einen Brief oder ein Fax senden? Ihr Gothaer Versicherungsbüro vor Ort steht Ihnen gerne zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Kontaktmöglichkeiten.


Kontaktieren Sie uns

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Bild Ratgeber: Infos für Ihre Gesundheit und ein sicheres Zuhause
Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Hier geht es zur Ratgeber Übersicht

Bild Ratgeber zum Thema Auto. Mann sitzt hinter einem Lenkrad.
Ratgeber Reisen

Sommerzeit ist Reisezeit. Der Gothaer Ratgeber Reisen bietet Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Thema Reisen.



Ratgeber "Reisen"


Studis und Azubis richtig in der Privathaftpflichtversicherung

Bild Multirisk Versicherung Einzelhandel: Einzelhändlerin beim Telefonieren

Die Privathaftpflichtversicherung ist – so sehen es alle Experten – eine sehr wichtige Absicherung, denn selbst verursachter Schaden kann im Extremfall Millionenkosten verursachen. Studenten und Azubis sind aber oft über ihre Eltern mitversichert.

"Eltern haften für ihre Kinder" - ein bisschen stimmt dieser Spruch vom Baustellenschild tatsächlich: Sofern die Eltern eine Privathaftpflichtversicherung abgeschlossen haben, ist unter bestimmten Voraussetzungen auch der Nachwuchs in der Ausbildung mitversichert. Eine eigene Privathaftpflichtversicherung macht dann für den Auszubildenden oder Studenten keinen Sinn, Denn Schäden werden bei einer Doppelversicherung nicht doppelt bezahlt, sondern nur einmal.

Mitversicherung von Studi und Azubi bei der Privathaftpflichtversicherung

Bis zu welchem Zeitpunkt Studis und Azubis mitversichert sind, unterscheidet sich durchaus von Versicherungsunternehmen zu Versicherungsunternehmen. Für die Gothaer gilt: Ledige Kinder sind bis zum vollendeten 30. Lebensjahr mitversichert, sofern sie nicht in einem unbefristeten Arbeits- oder Dienstverhältnis stehen oder standen oder als Selbständige einen Beruf ausüben. Umgekehrt: Mit dem ersten Arbeitstag ist der Student oder Auszubildende nicht mehr ein solcher – und muss sich selbst um die Privathaftpflichtversicherung kümmern.

Privathaftpflichtversicherung auch beim Auslandsaufenthalt

Selbst, wenn der Student oder Azubi für eine Weile ins Ausland geht, greift die Privathaftpflichtversicherung der Eltern. Denn die Police ist prinzipiell weltweit gültig, Deshalb macht es zum Beispiel im Falle einer Versicherung auch keinen Sinn, spezielle zusätzliche Reisepolicen in diesem Bereich abzuschließen. Ähnlich verhält es sich mit der Risikolebensversicherung, der Berufsunfähigkeitsversicherung oder der Unfallversicherung.

Aber Vorsicht: Eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt greift womöglich allenfalls nur eingeschränkt im Ausland – die gesetzliche Krankenkasse. Gerade bei längeren Auslandsaufenthalten sollte deshalb nach speziellen privaten Absicherungen Ausschau gehalten werden. Die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung – Ausland (DVKA) des GKV-Spitzenverbandes informiert genau, wie die Versicherungssituation beim Urlaub im Ausland ist. Und auch bei kürzeren Aufenthalten im europäischen Ausland macht eine zusätzliche Auslandsreisekrankenversicherung durchaus Sinn, denn die Kassen bezahlen nicht den Krankenrücktransport. In Deutschland gilt dann wieder: Es greift die Familienversicherung über die gesetzliche Kasse der Eltern.

Gothaer Tipp

So gut die Absicherung über die Eltern ist, so wichtig ist auch die eigene Privathaftpflichtversicherung nach dem Studium oder der Ausbildung. Exakt einen Tag nach deren Ende greift die Absicherung über die Eltern nämlich nicht mehr. Und Haftpflichtschäden können sich finanziell existenzvernichtend auswirken. Die Privathaftpflichtversicherung kann einfach online abgeschlossen werden, deshalb tritt ein lückenloser Schutz recht schnell und unkompliziert ein. Bei der Gothaer Versicherung wird die Versicherungspolice umgehend nach dem Onlineabschluss per Mail zugesandt.

Ihr persönlicher Gothaer Berater ist für Sie da

Landkarte: Finden Sie einen unserer kompetenten Berater in Ihrer Nähe

Sie haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater in Ihrer Nähe.

Das könnte Sie auch interessieren

Was tun nach einem Autounfall?

Viele Autofahrer, die in einen Unfall verwickelt sind, sind so aufgeregt, dass sie sich nicht an die elementarsten Regeln halten.

Was tun nach einem Autounfall?

Autofahren bei Regen

Seien Sie gut vorbereitet für den Fall, dass Sie einmal bei Regen Auto fahren und plötzlich Probleme mit Aquaplaning bekommen.

Autofahren bei Regen