Bild Versicherungsschaden: Schnelle Hilfe im Schadensfall

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Bild Kundencenter online: Verwalten Sie Ihre Versicherungs-Verträge online

Was können wir für Sie tun?


Haben Sie eine Frage, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns einen Brief oder ein Fax senden? Ihr Gothaer Versicherungsbüro vor Ort steht Ihnen gerne zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Kontaktmöglichkeiten.


Kontaktieren Sie uns

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Bild Ratgeber: Infos für Ihre Gesundheit und ein sicheres Zuhause
Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Hier geht es zur Ratgeber Übersicht

Bild Ratgeber zum Thema Auto. Mann sitzt hinter einem Lenkrad.
Ratgeber Reisen

Sommerzeit ist Reisezeit. Der Gothaer Ratgeber Reisen bietet Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Thema Reisen.



Ratgeber "Reisen"


Sicherungsrichtlinien: Wertschutzschränke

Bild Sicherungsrichtlinien: Safe

Zusätzlicher Schutz für besonders wertvolle Dinge

Schützen Sie Schmuck, Bargeld, Münzen

Sind im Haushalt höhere Werte an Bargeld, Schmuck, Briefmarken, Münzen oder wichtige Dokumente usw. vorhanden, bietet sich die Anschaffung eines Wertschutzschrankes an. Über den Einbruchschutz hinaus können Wertschutzschränke durch zusätzliche spezielle Konstruktionsmerkmale ihren Inhalt auch gegen Hitzeeinwirkung durch Brände schützen.

Vor den finanziellen Kosten eines Einbruchs schützt Sie die Gothaer Hausratversicherung

Widerstandsfähigkeit von Wertschutzschränken

Entsprechend ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Einbruch werden Wertschutzschränke den VdS-Widerstandsgraden N und I bis X zugeordnet. Für Anwendungsfälle im Privatbereich werden im Regelfall Wertschutzschränke mit den Widerstandsgraden N, I oder II ausreichend sein; siehe hierzu Tabelle 4.01. Ansonsten sollte mit dem Versicherer Rücksprache gehalten werden.

Zu beachten ist:

  • Wertschutzschränke sind kein Ersatz für eine mechanische Grundsicherung. Zusätzlich zur mechanischen Absicherung kann auch eine Überwachung durch geprüfte und anerkannte Einbruchmeldetechnik sinnvoll sein.
  • Deutlich sichtbar aufgestellte Wertschutzschränke können den Anreiz zum Einbruch erhöhen. Sie sollten daher möglichst verdeckt untergebracht werden. Über den Erwerb eines Wertschutzschrankes sollte der Besitzer zudem Stillschweigen bewahren.
  • Einbrecher, die einen Wertschutzschrank vorfinden, suchen erfahrungsgemäß intensiv und rücksichtslos nach dem zugehörigen Schlüssel. Daher ist ein Wertschutzschrank mit einem Zahlenkombinationsschloss zu bevorzugen.
  • Der Umgang mit Schlüsseln oder Zahlenkombinationen für Wertschutzschränke erfordert äußerste Sorgfalt. Wertschutzschrank-Schlüssel dürfen bei Abwesenheit niemals in der Wohnung aufbewahrt werden. Dasselbe gilt für "Merkzettel" mit Zahlenkombinationen von Wertschutzschränken.
  • Grundsätzlich sollte beim Kauf eines Wertschutzschrankes bedacht werden, dass es sich bei diesem um ein sehr langlebiges Produkt handelt. Daher sollte ein Wertschutzschrank gewählt werden, dessen Innenraum ausreichend dimensioniert ist, so dass er auch noch in einigen Jahren den gestiegenen Bedürfnissen gerecht wird. Der Wertschutzschrank sollte zumindest ausreichend groß sein, um auch Aktenordner, z. B. für Rentenunterlagen, Verträge usw., aufnehmen zu können.

Plakette Sicherungsrichtlinien: Kennzeichnung für Wertschutzschränke

Kennzeichnung von Wertschutzschränken

Alle VdS-anerkannten Wertschutzschränke werden werkseitig mit einer Prüf- und Anerkennungsplakette gekennzeichnet. Auf dieser Plakette, die an der Innenseite des Schrankes befestigt ist, sind wichtige Produktdaten vermerkt. Wertschutzschränke, die eine solche Plakette nicht aufweisen, sind in keinem Fall VdS-anerkannt.

Zeichnungsempfehlungen für Wertschutzschränke in Hausratrisiken

Aufbewahrung im verschlossenen Wertschutzschrank* Summe
VdS-anerkannt mit Widerstandsgrad Nach VDMA* mit Sicherheitsstufe Ohne EMA bis
Euro
Mit EMA gemäß Abschnitt 5 bis Euro
N Stahlschrank B 40.000,- 80.000,-
I Wertschrank C1 F 65.000,- 130.000,-
II Wertschrank C2 F 100.000,- 200.000,-
III** Panzer-Geldschrank D10
Panzer-Geldschrank D1
200.000,- 400.000,-
IV*** Panzer-Geldschrank D20
Panzer-Geldschrank D2
400.000,- 800.000,-


* Die Wertschutzschränke müssen bei Hausratrisiken eine Mindestmasse von 200 kg aufweisen oder gemäß der Montageanleitung des Herstellers verankert werden.
** Der VdS-anerkannte Wertschutzschrank ist für den nachträglichen Einbau von EMA-Bauteilen vorgerüstet.
*** VDMA: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. Frankfurt/Main

Einmauerschränke

Zeichnung Sicherungsrichtlinien: Einmauerschrank für einen Tresor
Erfahrungen der Versicherer und der Polizei belegen, dass selbst Wertschutzschränke mit einem Gewicht von mehreren 100 kg, wenn sie nicht an Ort und Stelle zu öffnen sind, häufig einfach mitgenommen und an anderer Stelle geöffnet werden. Daher wird dringend empfohlen, alle Wertschutzschränke unter 1000 kg Gewicht zu verankern. VdS-anerkannte Wertschutzschränke unter 1000 kg bieten serienmäßig Verankerungsmöglichkeiten an.

Die Verankerung muss durch Fachleute, z. B. vom Errichter für mechanische Sicherungseinrichtungen oder direkt vom Anbieter des Wertschutzschrankes, vorgenommen und schriftlich bestätigt werden.

Einmauerschränke müssen in der Wand oder im Fußboden eingelassen werden. Die Wertschutzschränke werden dabei von mehreren Einmauerankern in einer mindestens 10 cm dicken Betonumhüllung komplett einbetoniert. Auch die Rückseite des Wertschutzschrankes muss durch eine mindestens 10 cm dicke Betonschicht geschützt werden.

Deckungssummen

Abhängig von Widerstandsgrad und einer Überwachung durch eine Einbruchmeldeanlage (EMA) werden für die Aufbewahrung von Werten in Wertschutzschränken unterschiedliche Deckungssummen gewährt. In der Tabelle 4.01 sind hierzu unverbindliche Zeichnungsempfehlungen aufgelistet.

Das könnte Sie auch interessieren

Vorheriges Thema

Mechanische Sicherungseinrichtungen - Fenster

Im Folgenden werden mechanische Sicherungseinrichtungen zur Sicherung von Fenstern aufgeführt. Neben der Erläuterung der grundsätzlichen Anforderungen, die solche Sicherungseinrichtungen zu erfüllen haben, werden auch Schwachpunkte benannt, die bei der Projektierung besonders zu berücksichtigen sind.

Mechanische Sicherungseinrichtungen - Fenster

Nächstes Thema

Einbruchmeldeanlagen

Grundlage einer Absicherung gegen Einbruchdiebstahl ist die mechanische Sicherungstechnik. Risikoabhängig kann zusätzlich eine elektronische Überwachung durch eine Einbruchmeldeanlage (EMA) notwendig sein.


Einbruchmeldeanlagen