Bild Versicherungsschaden: Schnelle Hilfe im Schadensfall

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Bild Kundencenter online: Verwalten Sie Ihre Versicherungs-Verträge online

Was können wir für Sie tun?


Haben Sie eine Frage, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns einen Brief oder ein Fax senden? Ihr Gothaer Versicherungsbüro vor Ort steht Ihnen gerne zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Kontaktmöglichkeiten.


Kontaktieren Sie uns

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Bild Ratgeber: Infos für Ihre Gesundheit und ein sicheres Zuhause
Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Hier geht es zur Ratgeber Übersicht

Bild Ratgeber zum Thema Auto. Mann sitzt hinter einem Lenkrad.
Ratgeber Reisen

Sommerzeit ist Reisezeit. Der Gothaer Ratgeber Reisen bietet Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Thema Reisen.



Ratgeber "Reisen"


Handwerker nehmen ihre Sicherheit selbst in die Hand

Für den Fall der Fälle ist ein stabiles Fundament gefragt


Fünf Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in körperlich tätigen Berufen und sind besonders gefährdet, im Laufe ihres Arbeitslebens berufsunfähig zu werden. Deshalb ist eine private Absicherung für den Fall der Fälle dringend erforderlich.


Bild: Handwerker bei der Arbeit


Handwerk, heißt es oft, hat goldenen Boden. Doch für die etwa fünf Millionen Menschen mit körperlicher Tätigkeit kann dieser Boden sehr schnell brüchig werden. Durch die oft harte Arbeit sowie hohe Unfallrisiken ist keine andere Berufsgruppe so stark von Berufsunfähigkeit betroffen. Die Konsequenzen sind oft fatal. Denn wer nach dem 1. 1. 1961 geboren wurde, kann auch nicht mehr auf einen wirksamen staatlichen Schutz bauen. Dann erhält man nur noch eine Erwerbsminderungsrente von etwa einem Drittel des letzten Nettogehalts, die aber nur gezahlt wird, wenn man nicht mehr als drei Stunden am Tag in einem beliebigen Beruf am Arbeitsmarkt arbeiten kann – ungeachtet der Ausbildung oder des Einkommens.

"Auf die staatliche Vorsorge können sich nur noch wenige verlassen"


Berufseinsteiger haben besonders schlechte Karten. Sie müssen mindestens drei von fünf Jahren in die gesetzliche Sozialversicherung eingezahlt haben, um Leistungen zu erhalten. Selbstständige, die nicht gesetzlich versichert sind, erhalten nicht einen Cent, wenn sie berufsunfähig werden. Die "Deutsche Handwerks Zeitung" warnt: "Auf die staatliche Vorsorge können sich nur noch wenige verlassen." Und das "handwerk magazin" nennt eine private Berufsunfähigkeitsversicherung als "fast unerlässlich" und wundert sich, dass nach einer Schätzung der Handwerkskammer Düsseldorf nur zehn Prozent der Handwerker in Deutschland privat gegen Berufsunfähigkeit versichert sind.

Den finanziellen Ruin verhindern

Im Fall der Fälle bedeutet dies oft neben den gesundheitlichen Problemen auch noch den finanziellen Ruin. Zudem sind kleine Handwerksbetriebe darauf angewiesen, dass der Chef mit anpackt, damit sich der Betrieb rechnet. Und wenn der ausfällt und der Betrieb dadurch Konkurs anmelden muss, wird die Berufsunfähigkeit des Chefs damit auch für seine Angestellten zur existenziellen Bedrohung. Der Schutz durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung kann vor dem Abgleiten in Hartz IV bewahren.

Abstrakter Verweisung vorbeugen

Leider sind die Beiträge für Handwerker bei diesen privaten Policen durch das hohe Risiko grundsätzlich oft recht hoch. Aber es gibt inzwischen Versicherungen, die einen zuverlässigen Basis-Schutz zu sehr günstigen Konditionen anbieten. Achten sollte man allerdings unbedingt auf den Verzicht auf eine abstrakte Verweisung. Denn sonst kann der Versicherte – ähnlich wie bei der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente – auf einen Job verwiesen werden, der nicht im Mindesten seiner Qualifikation entspricht.

Die Highlights der Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Basis


Gerade für Handwerker ist es oft schwierig, eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu günstigen Beiträgen zu finden. Für sie hat die Gothaer die Berufsunfähigkeitsversicherung Basis entwickelt – ein preiswerter und zuverlässiger Schutz. Bei Berufsunfähigkeit zahlt die Gothaer eine monatliche Rente. Die weiteren Highlights:

  • Durch Berücksichtigung der tatsächlichen Tätigkeit (Anteil körperlicher Arbeit, Ausbildung und eventuelle Führungsverantwortung) ist eine Reduzierung des Beitrags möglich
  • Versicherte mit Familien profitieren vom Familienbonus und können dadurch ihre Prämie nochmals um zirka zehn Prozent senken
  • Verzicht auf die abstrakte Verweisung: Im Falle der Berufsunfähigkeit wird man nicht auf einen Beruf fernab der Ausbildung und des bisherigen Lebensstandards verwiesen, auch wenn man diesen möglicherweise ausüben könnte
  • Inflationsschutz durch dynamische Beitrags- und Leistungserhöhung wählbar
  • Weltweiter Versicherungsschutz: Die Versicherung gilt auch, wenn man im Ausland berufsunfähig wird

Bild: Sorge um den Beruf

Starter-Option für Studenten und Azubis


Da das Einkommen von jungen Berufseinsteigern noch nicht allzu hoch ist, gibt es die Starter-Option für den frühzeitigen Berufsunfähigkeitsschutz. Der Anfangsbeitrag in der Startphase ist geringer als der des Regeltarifs. Durch eine erhöhte Prämie in einer späteren Phase werden die niedrigeren Prämien in der Starterphase wieder ausgeglichen. Der volle Versicherungsschutz wird jedoch bereits von Anfang an gewährt. Auszubildende und Studenten können innerhalb von zwölf Monaten nach Beginn des ersten Jobs ihre jährliche Berufsunfähigkeitsrente ohne Gesundheitsprüfung erhöhen (maximal um 12.000 Euro).

Ein Muss für Handwerker

Die Gothaer bietet eine preisgünstige Berufsunfähigkeitsversicherung an, die sich besonders für körperlich arbeitende Handwerker eignet. Erfahren Sie jetzt mehr über die Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Produkte der Gothaer

Weitere Beiträge

Ausgabe: Juli 2013

Bild Zahnzusatzversicherung: Lachende junge Frau


Zeigt her, eure Zähne

Die neuen Gothaer Ergänzungstarife bieten Ihnen die optimale Vorsorge, wenn trotz intensiver Pflege mal Zahnersatz nötig wird.

Zeigt her, eure Zähne

Ausgabe: Juli 2013

Bild: Nico B. mit seinem neuen Yamaha-Motorrad


Kampf für ein normales Leben

Im Sommer 2011 wurde der 16-jährige Nico bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Bleibende Schäden blieben zurück.

Kampf für ein normales Leben

Ausgabe: Juli 2013

Bild Privathaftpflicht: Kleines Mädchen malt ein weißes Ledersofa mit Filzstift voll.


Trotzdem Freunde bleiben

Die Privathaftpflichtversicherung der Gothaer sichert auch Schäden durch Kleinkinder oder so genannte Gefälligkeitsschäden ab.

Trotzdem Freunde bleiben

Alle Themen im Gothaer Magazin

Titelstory

Titelbild Gothaer Magazin Juli 2014: Anna Thalbach

Gothaer Kunden
im Gespräch.
In der aktuellen Ausgabe:
Anna Thalbach

Zur Übersicht