Bild Versicherungsschaden: Schnelle Hilfe im Schadensfall

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Bild Kundencenter online: Verwalten Sie Ihre Versicherungs-Verträge online

Was können wir für Sie tun?


Haben Sie eine Frage, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns einen Brief oder ein Fax senden? Ihr Gothaer Versicherungsbüro vor Ort steht Ihnen gerne zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Kontaktmöglichkeiten.


Kontaktieren Sie uns

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Bild Ratgeber: Infos für Ihre Gesundheit und ein sicheres Zuhause
Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Hier geht es zur Ratgeber Übersicht

Bild Ratgeber zum Thema Auto. Mann sitzt hinter einem Lenkrad.
Ratgeber Reisen

Sommerzeit ist Reisezeit. Der Gothaer Ratgeber Reisen bietet Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Thema Reisen.



Ratgeber "Reisen"


Herbstzeit ist Wechselzeit - worauf man achten sollte

Stichtag 30. November: Wechsel der KFZ-Versicherung?

Wer jetzt über den Wechsel seiner KFZ-Police nachdenkt, sollte sich nicht nur über den Preis, sondern insbesondere über die Leistungen informieren - zum Beispiel den Fahrerschutz. Viele wissen nicht, wie wichtig dieser Baustein ist.

Bild Autoversicherung: Autofahrer telefoniert vor seinem Auto.

Die Zeit läuft: In den meisten Fällen ist die KFZ-Versicherung nur noch bis zum 30. November zum Jahresende kündbar. Es bleiben also noch ein paar Tage, um sich Gedanken zu machen, ob die Police, die man womöglich seit Jahren hat, wirklich die richtige ist. Doch welche Kriterien sind wichtig, wenn es darum geht, sich auf diesem Markt zu orientieren?

Letztlich ist es wie bei fast jeder Kaufentscheidung eine Frage der Qualität und des Preises. Bei einer KFZ-Versicherung gilt Ersteres in besonderem Maße. Denn es kann sich bitter rächen, wenn man auf bestimmte Leistungsmerkmale verzichtet, so etwa den Fahrerschutz als Baustein in die Police mit einzuschließen. Bei selbst verschuldeten Unfällen reguliert die Vollkasko-Versicherung zwar in der Regel den Schaden am eigenen Auto. Der möglicherweise schwer verletzte Fahrer erhält aber aus dieser Police keinen Cent. Denn im Gegensatz zu den Mitinsassen kann der Fahrer selbst keine Ansprüche gegen die KFZ-Haftpflichtversicherung des benutzten Fahrzeuges geltend machen.

Fahrerschutzversicherung ist absolut empfehlenswert

Nun sind die unmittelbaren Arzt- und Krankenhauskosten in der Regel über die Krankenversicherung gedeckt. Doch was ist, wenn man über Monate oder gar auf Dauer nicht mehr arbeiten kann? Wer zahlt den möglicherweise notwendigen rollstuhlgerechten Umbau von Wohnung oder Haus? Die normale Voll- oder Teilkasko-Versicherung kommt hierfür nicht auf. Die Leistungen der Sozialversicherungsträger reichen in aller Regel auch nicht aus. Im schlimmsten Fall ist nach einem selbst verschuldeten Unfall die wirtschaftliche Existenz akut bedroht.

Um sich selbst als Fahrer ausreichend zu schützen, ist also eine Fahrerschutzversicherung absolut empfehlenswert. Einige Versicherungen bieten diese inzwischen gegen einen geringen Aufschlag zur bestehenden KFZ-Versicherung an. Die Fahrerschutzversicherung zahlt Verdienstausfall, Hinterbliebenenrente, Haushaltshilfe oder behindertengerechte Umbaumaßnahmen und dies bis zu einem Betrag von zwölf Millionen Euro je Schadensfall.

Achten Sie auf eine ausreichende Deckungssumme

Allerdings sollte man auf eine ausreichende Deckungssumme achten, idealerweise acht oder sogar zwölf Millionen Euro. Schließlich kommt nach Modellrechnungen ein junger Schwerverletzter, der nicht mehr arbeiten kann, bis ans Lebensende trotz der Zahlungen der Sozialversicherungen auf eine Fehlsumme von über zwei Millionen Euro. Die Fahrerschutzversicherung leistet auch, wenn der Schuldige Fahrerflucht begeht oder keine Deckung in seiner Haftpflichtversicherung hat.

Im Idealfall kombiniert eine solche KFZ-Versicherung den Gedanken des Schutzes für den Fahrer mit Komfort und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. So wickeln einige Versicherungen inzwischen den Schaden am eigenen Fahrzeug direkt mit einem Netz aus Partnerwerkstätten ab, der Geschädigte muss sich also um nichts kümmern. Für die Dauer der Reparatur gibt es auf Wunsch ein Ersatzfahrzeug, das kaputte Auto wird kostenlos abgeholt und wiedergebracht - selbstverständlich außen wie innen gereinigt. Wichtig ist natürlich, dass die Assekuranz über ein dichtes Partner-Werkstattnetz von qualitativ hochwertigen KFZ-Meisterbetrieben verfügt.

Die Highlights des Gothaer AutoMobil-Tarifs

Ein dichtes Netz von hochqualifizierten Partner-Werkstätten sorgt für eine unkomplizierte Schadensregulierung. Die Gothaer übernimmt alle Formalitäten. Es gibt sechs Jahre Garantie auf alle ausgeführten Arbeiten sowie einen kostenlosen Ersatzwagen für die Dauer der Reparatur. Der beschädigte Wagen wird abgeholt und gereinigt zurückgebracht. Wer sich für die Partner-Werkstätten entscheidet, erhält einen deutlichen Preisnachlass auf den Kasko-Beitrag.

Der Fahrerschutz (gegen einen geringen Aufpreis auf die Haftpflichtprämie) sorgt dafür, dass der Fahrer nach einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall abgesichert ist - etwa durch Rentenzahlungen, Übernahme des Verdienstausfalls und des notwendigen behindertengerechten Umbaus. Die Deckungssumme liegt bei zwölf Millionen Euro.

Es gibt attraktive Beitragsnachlässe, etwa für Wenigfahrer oder Besitzer eines Neuwagens.

Der "Rabattretter" belohnt sogar nach einem Schaden langjährige Schadensfreiheit.

Die "Mallorca-Deckung" sorgt für beitragsfreie Zusatzdeckung bei Schäden mit selbstgenutzten Mietfahrzeugen im europäischen Ausland.

Im Top-Schutz gibt es eine Neuwertentschädigung bis zu 24 Monate nach einem Totalschaden sowie die beitragsfreie Mitversicherung von Zubehör und Bordelektronik bis jeweils 10.000 Euro.

Die Oldtimer-Versicherung der Gothaer


Bild: Oldtimer
Die Oldtimer-Versicherung für Liebhaberfahrzeuge ist attraktiv. Hier die Highlights:

  • Keine Rückstufung bei einem Schaden. Die Beiträge bleiben konstant günstig.
  • Die Wertsteigerung wird berücksichtigt. Die Entschädigung kann bis zu zehn Prozent über dem zu Vertragsbeginn ermittelten Marktwert liegen.
  • Die schadenfreien Jahre können später auf das Alltagsfahrzeug übertragen werden, ohne dass sich der Beitrag für den Oldtimer erhöht.
  • Es werden auch Schäden am Oldtimer ersetzt, die bei dem Transport auf einer Ladefläche entstehen, wenn das ziehende Fahrzeug einen Unfall erleidet.
  • Keine Begrenzung der jährlichen Kilometerleistung, kein Mindestfahreralter und auch keine Einschränkung des Fahrerkreises (im Gegensatz zu den meisten Oldtimerversicherern).

Der Kombi-Bonus als Rabatt-Bringer

Gothaer Kunden erhalten beim AutoMobil-Tarif einen Beitragsnachlass von zehn Prozent, wenn mindestens zwei Verträge aus dem privaten Sach-/Haftpflicht-/Unfall-Bereich bestehen oder neu abgeschlossen werden. Weitere fünf Prozent Nachlass gibt es, wenn auch das Wohneigentum bei der Gothaer versichert wird. Der Kombi-Bonus wird auch für Gothaer KFZ-Verträge mit dem Ehe-/Lebenspartner, mit dem Kind und auch den Eltern gewährt.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug schon länger bei der Gothaer versichert haben, lohnt es sich in vielen Fällen, den Vertrag neu zu ordnen, auf aktuell zutreffende Merkmale zu überprüfen und umzustellen. Häufig lässt sich sogar Prämie sparen. Fragen Sie Ihren Gothaer Berater.

Weitere Beiträge

Ausgabe: November 2013

Bild Krankentagegeldversicherung: Frau im Krankenbett im Gespräch mit ihrem Mann


Kein Verdienstausfall bei Krankheit

Eine lange Krankheit ist immer unangenehm. Mit einer Krankentagegeldversicherung schützen Sie sich vor empfindlichen Einkommensverlusten.

Kein Verdienstausfall bei Krankheit

Ausgabe: November 2013

Bild: Hochwasser


Die Flut kam zweimal

Schicksalsschlag: Innerhalb einer Dekade musste ein Ehepaar aus Grimma gleich zwei Flutkatastrophen überstehen. Wie gut, dass die Gothaer schnell half.

Die Flut kam zweimal

Ausgabe: November 2013

Bild: Geld


Geld richtig anlegen

Dr. Frank A., Chefvolkswirt der Gothaer, erklärt, wie man sein Geld auch bei Inflationsraten von 1,9 Prozent richtig anlegen kann.

Geld richtig anlegen

Alle Themen im Gothaer Magazin

Titelstory

Titelbild Gothaer Magazin Juli 2014: Anna Thalbach

Gothaer Kunden
im Gespräch.
In der aktuellen Ausgabe:
Anna Thalbach

Zur Übersicht