Bild Versicherungsschaden: Schnelle Hilfe im Schadensfall

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Bild Kundencenter online: Verwalten Sie Ihre Versicherungs-Verträge online

Was können wir für Sie tun?


Haben Sie eine Frage, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns einen Brief oder ein Fax senden? Ihr Gothaer Versicherungsbüro vor Ort steht Ihnen gerne zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Kontaktmöglichkeiten.


Kontaktieren Sie uns

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Bild Ratgeber: Infos für Ihre Gesundheit und ein sicheres Zuhause
Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Hier geht es zur Ratgeber Übersicht

Bild Ratgeber zum Thema Auto. Mann sitzt hinter einem Lenkrad.
Ratgeber Reisen

Sommerzeit ist Reisezeit. Der Gothaer Ratgeber Reisen bietet Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Thema Reisen.



Ratgeber "Reisen"


Beitragsentlastung im Alter

Mit guten Ideen vorsorgen

Im wohlverdienten Ruhestand entspricht die Rente meist nicht dem letzten Gehalt, sondern fällt deutlich niedriger aus. Wer dann nicht vorgesorgt hat, muss mit finanziellen Engpässen rechnen. Mit dem neuen Beitragsentlastungsbaustein der Gothaer können die Beiträge der Krankenversicherung im Alter spürbar gesenkt werden.


Bild Krankenversicherung: Älteres Paar

Mit Leichtigkeit in den Ruhestand – dank Gothaer MediSafe sinken die Beiträge zur Krankenversicherung im Alter.

Endlich die Seele baumeln lassen, ohne an den Job zu denken. Urlaub machen, so lang wie es einem gefällt; Zeit haben für alte und neue Hobbys. Allein der Gedanke an die Zeit der Rente löst bei vielen Menschen Vorfreude aus. Verbunden ist damit allerdings auch der Wunsch, dass man sich dies alles im Alter auch leisten kann. Und spätestens an diesem Punkt stellen sich wichtige Fragen: Reicht meine Rente, die ja in aller Regel deutlich unter dem letzten Nettogehalt liegen wird? Wie sehr steigen die Lebenshaltungskosten in den kommenden Jahren, wie teuer sind dann Miete, Strom, Benzin? Und vor allem: Kann ich jetzt etwas tun, damit meine laufenden Kosten im Alter sinken?

Jetzt vorsorgen und im Alter profitieren


Dies gilt auch für die private Krankenversicherung. Schließlich entfällt im Ruhestand der Arbeitgeberanteil an der Versicherung, der Zuschuss des Rentenversicherungsträgers wird dies vermutlich nicht ausgleichen können. Da ist es gut, wenn man eine Krankenversicherung hat, die eine Lösung anbietet und schon jetzt dafür sorgt, dass der Beitrag im Alter sinkt. Das funktioniert ganz einfach: Mit der monatlich fälligen Prämie zur privaten Krankenversicherung zahlt man einen zusätzlichen Beitrag, der dafür sorgt, dass im Alter die Belastung sinkt. So kann man bereits bei Abschluss festlegen, um wie viel der Beitrag später sinken soll.

Der Abschluss des Beitragsentlastungsbausteins MediSafe bei der Gothaer hat noch weitere Vorteile: Arbeitnehmer, deren Krankenversicherungsbeitrag den maximalen Arbeitgeberzuschuss zu ihrer Krankenversicherung noch nicht voll ausschöpft, können sich bis zu 50 Prozent des Bausteins MediSafe von der Firma finanzieren lassen. Der Chef beteiligt sich in diesen Fällen also an der Beitragsentlastung im Alter. Selbstständige, Beamte und Arbeitnehmer können einen Großteil der Beiträge steuerlich geltend machen. Eine Gesundheitsprüfung ist beim Abschluss eines Beitragsentlastungsbausteins nicht erforderlich. Wer also einen ganz einfachen und transparenten Weg sucht, Ausgaben im Ruhestand zu senken, um so neuen finanziellen Spielraum zu eröffnen, sollte sich unbedingt nach dem Beitragsentlastungsbaustein der Gothaer erkundigen. Übrigens: MediSafe kann man auch für die meisten Ergänzungsversicherungen der Gothaer vereinbaren.

Gothaer MediSafe – die Highlights


Die Gothaer Krankenversicherung bietet ihren Kunden ab sofort an, mit dem Beitragsentlastungsbaustein MediSafe die Beiträge im Alter zu senken.

  • Für Arbeitnehmer ist MediSafe arbeitgeberzuschussfähig
  • In Kombination mit einer Vollversicherung ist ein Großteil der Beiträge zum MediSafe steuerlich abzugsfähig
  • Beitragssenkung im Alter nach individuellem Bedarf mit variablen Entlastungsbeträgen in 5-Euro-Stufen und variablem Entlastungszeitpunkt zwischen dem 60. und 72. Lebensjahr
  • Keine Gesundheitsprüfung


Bild: Sorge ums Einkommen

Beiträge senken im Alter

Mit dem Tarif MediSafe können Gothaer Kunden die Beiträge zur Krankenversicherung im Alter senken. Informieren Sie sich jetzt über Ihre Möglichkeiten!

Produkte der Gothaer

Weitere Beiträge

Ausgabe: Juli 2013

Bild: Handwerker bei der Arbeit


Handwerker sind besonders gefährdet

Fünf Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in körperlich tätigen Berufen und sind besonders gefährdet, im Laufe ihres Arbeitslebens berufsunfähig zu werden.

Handwerker sind besonders gefährdet

Ausgabe: März 2013

Bild Krankenhaus-Zusatzversicherung: Ärztin im Krankenhaus


Leistungsstarkes Gesundheitssystem

Ärztepräsident Montgomery erklärt, warum Sie im Krankheitsfall in Deutschland am besten aufgehoben sind.


Unser Gesundheitssystem

Ausgabe: März 2013

Bild Fußgesundheit: Fuß geht über Noppen, das fördert die Durchblutung.


Schmerzhafte Fußprobleme

Was Sie gegen Hammerzehen, Hühneraugen oder eingewachsene Zehennägel tun können.


Schmerzhafte Fußprobleme

Alle Themen im Gothaer Magazin

Titelstory

Titelbild Gothaer Magazin Juli 2014: Anna Thalbach

Gothaer Kunden
im Gespräch.
In der aktuellen Ausgabe:
Anna Thalbach

Zur Übersicht