Bild Versicherungsschaden: Schnelle Hilfe im Schadensfall

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Bild Kundencenter online: Verwalten Sie Ihre Versicherungs-Verträge online

Was können wir für Sie tun?


Haben Sie eine Frage, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns einen Brief oder ein Fax senden? Ihr Gothaer Versicherungsbüro vor Ort steht Ihnen gerne zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Kontaktmöglichkeiten.


Kontaktieren Sie uns

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Bild Ratgeber: Infos für Ihre Gesundheit und ein sicheres Zuhause
Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Hier geht es zur Ratgeber Übersicht

Bild Ratgeber zum Thema Auto. Mann sitzt hinter einem Lenkrad.
Ratgeber Reisen

Sommerzeit ist Reisezeit. Der Gothaer Ratgeber Reisen bietet Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Thema Reisen.



Ratgeber "Reisen"


Gefährliche Abenteuerlust

Schicksal: Das Pferd Zaki reißt aus und landet im eiskalten Pool einer Nachbarin

Als die Gothaer Kunden Heike Welp und Heinz Ufer die Nachricht erreicht, dass ihr Pferd in einen Nachbarsgarten getrabt ist, denken sie sich erst gar nichts dabei – schließlich ist Zaki nicht zum ersten Mal ausgerissen. Umso größer ist der Schock, als klar wird, dass die Situation dieses Mal etwas komplizierter ist.

Bild Pferdehalterhaftpflicht: Pferd

Wenn man ihn sich näher anschaut, dann fällt schnell auf, dass Zaki ein eher unaufgeregter Geselle ist. Seine braunen Augen suchen ruhig die Umgebung nach Fressbarem ab, das Haar trägt er gegen jeden Trend etwas länger im Nacken. Auch hat Zaki über die Jahre ein stattliches Gewicht von 800 Kilo erreicht, aber es stört ihn überhaupt nicht, wenn Bekannte ihn liebevoll „den Dicken“ nennen. Doch manchmal packt das rheinische Kaltblut die Abenteuerlust. Wenn sich dann die Gelegenheit bietet, nimmt er Reißaus und stattet den Nachbarn einen Besuch ab. Und weil bei seinen kleinen Ausflügen auch schon mal etwas zu Bruch geht, haben seine Besitzer vor einiger Zeit eine Pferdehaftpflichtbei der Gothaer abgeschlossen.

Vielleicht denken sich Heike Welp und Heinz Ufer auch deshalb nichts Böses, als sie per Telefon benachrichtigt werden, dass Zaki wieder einmal den ländlichen Essener Süden unsicher macht. „Kein Problem. Gehe ich da eben vorbei und hole ihn wieder ab“, denkt sich Heinz Ufer. Es ist Winter, im Ruhrgebiet liegt Schnee. Also wirft er sich entspannt eine Jacke über und zieht los.

Der Unfall

Bild: Pferd Zaki ist durch das Eis des Pools eingebrochen.
Beate Friedrich (Name geändert) hingegen steckt der Schock noch heute tief in den Knochen. „Ich kam gerade vom morgendlichen Einkauf nach Hause, als es aus meinem Garten wieherte“, erzählt sie. Als die 49-Jährige – sie hält selbst mehrere Sportpferde – hinters Haus eilt, traut sie ihren Augen nicht: Der Garten ist komplett verwüstet, die Hecken weggeknickt, überall sind Hufspuren im Schnee.

Das Schlimmste aber: Im Pool, den sie noch kurze Zeit zuvor mit einer Plane winterfest abgedeckt hat, steht Zaki – bis zur Brust in eiskaltem Wasser. Das Kaltblut muss die eingeschneite Abdeckung übersehen haben und ist in das Becken gestürzt. Friedrich erkennt sofort die lebensbedrohliche Situation und wählt den Notruf.

„Die wollten mir erst gar nicht glauben, als ich ganz aufgeregt von dem Pferd in meinem Swimmingpool berichtete“

erinnert sich Friedrich. „Stattdessen haben sie mich noch gewarnt, dass es strafbar sei, die Feuerwehr zum Narren zu halten.“ Der rund zweistündige Rettungseinsatz, der nun beginnt, ist auch für die Feuerwehr alles andere als ein Routine-Fall.

Die Rettung

Bild: Ein ins Eis eines Pools eingebrochenes Pferd wird betäubt und mit einem Kran gerettet.
Um Zaki herauszubekommen, sind 15 Feuerwehrleute, ein Taucher, Polizeibeamte und ein Tierarzt im Einsatz. Ihre größte Sorge: die Körpertemperatur des Pferdes. Glücklicherweise gerät Zaki nicht in Panik. Geduldig und äußerlich absolut ruhig lässt er sich im Pool von den Feuerwehrmännern und Heinz Ufer im Kreis führen, um seinen Kreislauf in Schwung zu halten.

„Auch eine Polizistin – wohl selbst Reiterin – engagierte sich unermüdlich und half bei der Führarbeit mit“, so Friedrich. Währenddessen laufen mehrere Pumpen auf Hochtouren, um den Pool zu entleeren. Schließlich verpasst der Tierarzt Zaki eine Narkose, damit er mit dem Feuerwehrkran wieder an Land gehoben werden kann.

Bild: Pferd im Stall
Etliche Pferdedecken wärmen den massigen Körper, bis dieser wenig später wieder zum Leben erwacht. Kurz darauf geht es – noch etwas wackelig auf den Beinen – in einen nahe gelegenen Pferdestall. Hier darf sich Zaki unter einer Art Pferde-Sonnenbank aufwärmen. Bis auf den Schrecken trug Zaki keine Schäden davon. Was sich von Beate Friedrichs Anwesen nicht behaupten lässt: ein tiefes Loch im Pool, der Garten komplett verwüstet.

Schnelle Schadensregulierung
„Der entstandene Schaden wurde jedoch unkompliziert reguliert“, erinnert sich Friedrich. „Der Mann von der Gothaer stand schon am nächsten Tag in der Tür und nahm den Schaden auf.“ So wurden die Kosten dann auch prompt bezahlt: 26.669 Euro und zwei Cent. Und Zaki? Der lebt inzwischen mit seinen Besitzern im Cuxhavener Land, wo die beiden einen reittherapeutischen Bauernhof betreiben. Dort ist er fernab vom nächsten Swimmingpool – und kann ganz entspannt bleiben.

Pferdehalterhaftpflicht: die Highlights für Besitzer

Bild: zwei Fohlen
  • Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden wählbar
    bis fünf, zehn oder 20 Millionen Euro
  • Die Tierhalterhaftpflicht versichert Tierhalter, Familienangehörige, private Tierhüter sowie
    fremde Reiter und Reitbeteiligte von versicherten Pferden
  • Fohlen sind bis zu einem Alter von zwölf Monaten kostenfrei mitversichert
  • Die Teilnahme an Tierschauen, Turnieren und Rennen sowie das Training
    sind mitversichert

Weitere Beiträge

Ausgabe: März 2013

Bild: Heike Friedrich bei den Paralympics 2012 in London


Überraschende Krönung in London
Schwere Knieverletzung und Ende der Karriere? Nein! Heike Friedrich wurde Paralympics-Siegerin im Rollstuhl-Basketball.

Überraschende Krönung in London

Ausgabe: November 2012

Bild: Car2go - Carsharing wird immer beliebter


Eigenes Auto ade? - Carsharing: eine echte Alternative
Teurer Sprit, Umweltzonen in der City und immer mehr Staus – Fahrzeughersteller erarbeiten neue Konzepte für die Zukunft.

Carsharing als echte Alternative

Ausgabe: November 2012

Bild Organspende: Herz in einer Schachtel


Organspende - mehr Mut zum Geschenk des Lebens
Organspende rettet Leben. Doch die Anzahl an Spendern ist klein.


Organspende

Alle Themen im Gothaer Magazin

Titelstory

Titelbild Gothaer Magazin Juli 2014: Anna Thalbach

Gothaer Kunden
im Gespräch.
In der aktuellen Ausgabe:
Anna Thalbach

Zur Übersicht