Bild Versicherungsschaden: Schnelle Hilfe im Schadensfall

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Bild Kundencenter online: Verwalten Sie Ihre Versicherungs-Verträge online

Was können wir für Sie tun?


Haben Sie eine Frage, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns einen Brief oder ein Fax senden? Ihr Gothaer Versicherungsbüro vor Ort steht Ihnen gerne zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Ihnen weitere Kontaktmöglichkeiten.


Kontaktieren Sie uns

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Auf einen Blick

Hier finden Sie unsere jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen und Produktinformationen sowie wichtige Gesetzesinformationen und Online-Formulare.


Bild Ratgeber: Infos für Ihre Gesundheit und ein sicheres Zuhause
Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Hier geht es zur Ratgeber Übersicht

Bild Ratgeber zum Thema Auto. Mann sitzt hinter einem Lenkrad.
Ratgeber Reisen

Sommerzeit ist Reisezeit. Der Gothaer Ratgeber Reisen bietet Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Thema Reisen.



Ratgeber "Reisen"


Versicherungsdetektiv auf den Spuren der Wahrheit

Timo Heitmann hat bei RTL viele Anhänger

Der Gothaer Schadenregulierer Timo Heitmann ist einer von drei Hauptdarstellern der RTL-Erfolgsserie, in der spannende Versicherungsfälle aufgeklärt werden. Das Gothaer Magazin begleitete den Detektiv der Gothaer bei einem Fall in Nordrhein-Westfalen.

Bild: Versicherungsdetektiv Timo Heitmann

Timo Heitmann ist Versicherungsdetektiv, manche kennen ihn aus der RTL-Erfolgsserie "Die Versicherungsdetektive - Der Wahrheit auf der Spur". "Eigentlich heißen wir aber gar nicht so", erklärt der 31-Jährige mit einem Lächeln. "Die richtige Bezeichnung lautet Schadenregulierer." Dabei ist der Hinweis auf den korrekten Jobtitel keine Wortklauberei: Denn nachdem ein Kunde einen Schaden gemeldet hat, sind die Schadenregulierer dafür zuständig, schnell und im Sinne des Geschädigten zu handeln und den Schaden zu begleichen. In der Regel ist die Sache eindeutig, diese Fälle sind schnell abgehakt. Manchmal gibt es aber auch Diskussionen und Ungereimtheiten. Vor Ort lassen sich wichtige Fakten dann einfach besser abklären, die beteiligten Personen können direkt schildern, was wie passiert ist. Zeitaufwendiger Schriftverkehr entfällt.

Heute geht es nach Düren. Während der Fahrt zu einem Kunden passiert Timo Heitmann ein halbes Dutzend Häuser, zu denen er eine Geschichte erzählen könnte. "Hier gab es mal den klassischen Umzugsschaden: Beim Möbelschleppen wurden die Handläufe und ein paar Treppenstufen beschädigt." Heitmann deutet auf einen Altbau, direkt an der Hauptstraße gelegen. Etwas später wird es kurioser: "Hier wurde uns ein Schaden gemeldet, bei dem unser Kunde aus Versehen mit einem Luftgewehr auf den Flachbildschirm seines Freundes geschossen haben wollte. Das haben wir uns natürlich etwas genauer angeschaut."

Leider wird bei Schadenhöhe und Schadenhergang manchmal getrickst

Die Eckdaten des Schadens, um den es diesmal geht, sind schnell erklärt: Vermieter Hans R. wollte die Keller von zwei seiner leerstehenden Wohnungen entrümpeln, erwischte aber versehentlich die Kellerabteile der Mieter Thomas A. und Svenja M. Während die Habe von Thomas A. bereits entsorgt war, konnte Svenja M. die Entrümpelungsaktion noch rechtzeitig stoppen - allerdings nicht mehr alle Schäden an ihrem Kellerinhalt verhindern. Unterm Strich stehen mehrere Spiegel, die zu Bruch gegangen sind, vier defekte Lampen und ein Badschränkchen, das den Ausflug ins Freie nicht überlebt hat. Svenja M. schätzt den entstandenen Schaden auf mehrere Hundert Euro. Die weggekommenen Gegenstände aus dem Keller von Thomas A.: mehrere Winterjacken, die zwischenzeitlich aus der Wohnung ausgelagert waren, und ein rund 800 Euro teures, ferngesteuertes Auto. Hinzu kommt ein Karton mit PC-Teilen. Insgesamt steht eine Schadensumme von fast 2.000 Euro im Raum.

Heitmann muss den Schaden nun auf Plausibilität prüfen - auch die Schadenhöhe spielt dabei eine Rolle.

"Zunächst wollen wir etwas besser einschätzen können, wieso sich der Schaden wie geschildert abgespielt hat. Dass jemand versehentlich den falschen Keller ausräumt, kommt ja auch nicht jeden Tag vor. Und dann noch zwei Keller nacheinander“, meint Heitmann.

"Auf der anderen Seite versuche ich, mit den Geschädigten zu sprechen - auch um herauszufinden, ob wirklich derart teure Gegenstände weggekommen oder zerstört worden sind." "Nach gegebener Informationslage entscheiden", nennt Heitmann das.

Berechtigte Forderungen zu erfüllen - das gehört zum Selbstverständnis der Gothaer. Doch leider kommt es manchmal auch vor, dass bei Schadenhöhe und -hergang getrickst wird. Für unberechtigte Leistungen müsste die Versichertengemeinschaft dann in Form höherer Beiträge einstehen. Genau das soll natürlich verhindert werden.

"Die Wahrheit herauszufinden ist aber auch gleichzeitig das Spannendste an meinem Job", so Heitmann. "Jeder Fall ist anders. Da ist viel Menschenkenntnis gefragt." Außerdem helfen Heitmann sein Spürsinn und die Fähigkeit, besonnen in den unmöglichsten Situationen zu reagieren.

In Düren ist die Sache schnell klar: Gothaer Kunde Hans R. hat einen Fehler gemacht und sich bei den Kellerabteilen vertan. Die Geschädigten wiederum können für die meisten der Gegenstände noch Belege vorlegen. Beim Rest wird der Wert geschätzt. "In dieser Situation zahlen wir selbstverständlich schnell und unkompliziert", sagt Heitmann. "Für genau solche Fälle sind wir schließlich da. Wenn wir alle fehlerfrei wären, dann bräuchte niemand eine Versicherung."

Detektive als Marktführer bei RTL

Wie schon im vergangenen Jahr setzt RTL auch 2014 bei der Erfolgsserie "Die Versicherungsdetektive" auf Timo Heitmann, Patrick Hufen und Ralph Schweda. Seit 2010 von dem Privatsender ausgestrahlt, erfreut sich das Format beim Publikum großer Beliebtheit: Die Versicherungsdetektive verweisen parallel laufende Sendungen regelmäßig als Marktführer auf die Plätze - außer wenn gleichzeitig Fußball gezeigt wird. In diesem Sommer geht die vierte Staffel auf Sendung - natürlich erst nach der Fußball-Weltmeisterschaft. Die genauen Sendetermine sind derzeit noch nicht bekannt.

Weitere Beiträge

Ausgabe: März 2014

Bild: Der Bulle als Symbol für steigende Kurse auf einem Stapel Geldscheine


Richtiger Umgang mit Geld

Die meisten reden nicht gern über Geld – weder im Freundeskreis noch bei der Arbeit. Überlegen wir also, wie wir unser Verhältnis zum Geld verbessern.

Richtiger Umgang mit Geld

Ausgabe: März 2014

Bild: Ausgesperrt! Der Schlüssel steckt im Haustürschloss.


Notfallhilfe fürs Zuhause

Der Alltag hält so manche Überraschung parat: Toilette verstopft, Heizung geht nicht etc. Hier bietet die Gothaer Hilfe 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr.

Notfallhilfe fürs Zuhause

Ausgabe: März 2014

Bild: Frau auf dem Sofa mit Fernbedienung in der Hand


Gothaer Gesundheitsstudie

An jeder Ecke gibt es ein Fitness-Studio, Betriebe fördern Sportgruppen, Veranstalter bieten Aktiv-Urlaube an etc. Und dennoch sind die Deutschen Sportmuffel.

Gothaer Gesundheitsstudie

Alle Themen im Gothaer Magazin

Titelstory

Titelbild Gothaer Magazin Juli 2014: Anna Thalbach

Gothaer Kunden
im Gespräch.
In der aktuellen Ausgabe:
Anna Thalbach

Zur Übersicht